29.07.2022

Workshop fĂĽr Aktiv-Preistragende am 16./17. September

"Ausgezeichnet - vernetzt - nachhaltig"

Erfolgreich kommunizieren und VerbĂĽndete gewinnen



Aktiv-Preisträger-Workshop in Dresden (c) BfDTAktiv-Preisträger-Workshop in Dresden (c) BfDT
Am 16./17. September laden wir alle ehemaligen und aktuellen Aktiv-Preistragenden für einen zweitägigen Workshop nach Dresden ein. Wir möchten allen Engagierten Zeit und Raum geben, sich über gemeinsame Herausforderungen auszutauschen, voneinander zu lernen und sich zu vernetzen.

Seit 2019 erhalten alle Preistragenden des Wettbewerbs "Aktiv für Demokratie und Toleranz“

"Aktiv für Demokratie und Toleranz“
neben ihrem Preisgeld, ihrer Urkunde und der Teilnahme an einer öffentlichen Preisverleihung, jährlich eine Einladung zu einem Workshop-Angebot. Der Inhalt des Workshops richtet sich dabei ausschließlich nach den Interessen und Bedarfen der Preisträgerprojekte. Nach einem Auftakt in Hannover 2019 und einer Fortsetzung in Halle (Saale) 2020 musste die dritte Ausgabe des Workshops in Dresden im November 2021 leider pandemiebedingt ausfallen. Im Jahr 2022 lädt das BfDT nun im zweiten Anlauf nach Dresden ein, um das geplante Format umzusetzen.

Inhaltlich wird es um die Themen "Kommunikation und Wirkung nach außen" und "Verbündete für mein Engagement finden" gehen. Gemeinsam wollen wir unter anderem folgende Fragen bearbeiten: Wie schaffe ich mehr Sichtbarkeit für mein Projekt in der Presse und den Medien? Wie gewinne ich Mitstreiter/-innen und neue Engagierte? Wie kann ich Diversität innerhalb meines Projekts fördern? Und wie erreiche ich meine Zielgruppe noch besser? Wie baue ich Netzwerke nachhaltig auf? Daneben möchten wir allen Engagierten Zeit und Raum geben, sich über gemeinsame Herausforderungen auszutauschen, voneinander zu lernen und sich zu vernetzen.

Anmeldungen sind per E-Mail an buendnis@bpb.bund.de möglich. Wenn möglich bitten wir Sie, uns das bereits ausgefüllte Download-IconAnmeldeformular (Downloadlink) per E-Mail zukommen zu lassen.

Programm (eine ausführliche Version inkl. Beschreibung der einzelnen Werkstätten finden Sie Download-Iconhier):

Freitag, den 16. September



13:00 Uhr: Registrierung & Willkommensimbiss

14:00 Uhr: BegrĂĽĂźung und EinfĂĽhrung

Kommunikation und Wirkung nach auĂźen

Die folgenden fünf Werkstätten werden jeweils in WS-Phase I und II angeboten, sodass Sie an zwei unterschiedlichen Werkstätten teilnehmen können.

15:00 Uhr: Werkstatt-Phase 1
  • WS1: Mitgliedergewinnung und Motivation
  • WS2: Diversität im Engagement
  • WS3: Presse- und Medienarbeit
  • WS4: Kommunikationskanäle und Zielgruppen - Fokus: Barrieren abbauen

16:30 Uhr: Kaffee-Pause






17:00 Uhr: Werkstatt-Phase 2

18:30 Uhr: Abschluss und Ausblick auf den nächsten Tag

19:00 Uhr: Abendessen

ab 20:00 Uhr: gemeinsames Abendprogramm


Samstag, den 17. September



09:30 Uhr: Vorstellung lokaler Projekte

Wie finde ich VerbĂĽndete?

10:00 Uhr: Werkstatt-Phase
  • WS1: Kooperation mit Unternehmen - Fokus: Sach- und Geldspenden
  • WS2: Methoden und Tools der Vernetzung
  • WS3: Regionale Netzwerke grĂĽnden und Jugendbeteiligung stärken
  • WS4: Zivilgesellschaftliche Netzwerke partizipativ und erfolgreich starten

12:00 Uhr: Kaffee-Pause






12:30 Uhr: Austausch und Vernetzung der Preisträgerprojekte

13:30 Uhr: Abschlussrunde im Plenum und Feedback

14:15 Uhr: Mittagsimbiss und Abreise

Zusatzangebot:
15:30 - 17:30 Uhr: Stadtführung „Von Flucht, Neubeginn und Frauenpower“ mit Fatema Khabour (Projekt Interner Link"Dresdner Migrationsgeschichten: Frauen*stimmen sichtbar machen!")
Um die Teilnahme zu ermöglichen, bitten wir um Anmeldung bis 06.09.


Veranstaltungsort:
NeonWorx – Kraftmerk Mitte
Kraftwerk Mitte 7, 01067 Dresden

Weitere Hinweise zur Teilnahme:
Die Kosten für Übernachtung (für auswärtige Teilnehmende) und Verpflegung während des Workshops werden vom BfDT übernommen. Fahrtkosten müssen von den Teilnehmenden selbst getragen werden.