04.06.2021

Digitale Preisverleihungen des Wettbewerbs "Aktiv f├╝r Demokratie und Toleranz" 2019/ 2020 am 02.06. und 09.06.

Insgesamt wurden 14 Preistr├Ągerprojekte aus Baden-W├╝rttemberg und 7 Preistr├Ągerprojekte aus Sachsen-Anhalt und Th├╝ringen ausgezeichnet.

Am 02.06. wurden insgesamt 14 Preistr├Ągerprojekte des Aktiv-Wettbewerbs von 2019 und 2020 aus Baden-W├╝rttemberg ├Âffentlich geehrt und ausgezeichnet! Am 09.06. folgte die Preisverleihung f├╝r die Projekte aus Sachsen-Anhalt und Th├╝ringen. W├Ąhrend die Preistr├Ąger/-innen in einer Videokonferenz zugeschaltet waren, konnten die Zuschauer/-innen die Veranstaltung via Livestream ├╝ber Youtube und Facebook verfolgen.

Auszeichnung der Projekte aus Baden-W├╝rttemberg am 02.06.2021

Die Preisträgerprojekte aus Baden-Württemberg © BfDTDie Preistr├Ągerprojekte aus Baden-W├╝rttemberg ┬ę BfDT
Um 18:30 Uhr fiel der Startschuss f├╝r die digitale Veranstaltung. Die Moderation wurde von Nele Wieting aus der Gesch├Ąftsstelle des BfDT ├╝bernommen. Zun├Ąchst kamen alle Preistragenden selbst zu Wort, um ihr Engagement und Ihre Projekte vorzustellen. Die vielf├Ąltigen Projekte reichten von interkulturellen Podcasts, um die Vielfalt der Stadt h├Ârbar zu machen, bis hin zu Plakataktionen, um sexuelle Vielfalt und queere Mitb├╝rger/-innen sichtbarer zu machen.

Anschlie├čend wurden die Projekte von den Interner LinkBfDT- Beiratsmitgliedern Interner LinkFrau Staatsministerin Annette Widmann-Mauz und Interner LinkHerr Parlamentarischer Staatssekret├Ąr Christian Lange ausgezeichnet. Frau Widmann-Mauz betonte in ihrer Laudatio die Wichtigkeit ehrenamtlichen Engagements und dankte allen Preistr├Ąger/-innen f├╝r ihren Einsatz, mit dem sie dieses Land stark machen. Gerade in Zeiten wie diesen sei ziviles Engagement unverzichtbar, um eine starke Demokratie zu sichern und Hass entgegenzuwirken.

Die Preisträgerprojekte aus Baden-Württemberg © BfDTDie Preistr├Ągerprojekte aus Baden-W├╝rttemberg ┬ę BfDT
Herr Lange sprach in seiner Laudatio an, wie wichtig die Verteidigung eines toleranten Miteinanders in unserer Gesellschaft sei. Man m├╝sse demokratische Werte leben, um ihnen so St├Ąrke und Strahlkraft zu verleihen. Dies sei den Preistr├Ągerprojekten hervorragend gelungen ÔÇô auch von ihm gab es pers├Ânliche Dankesworte an alle Preistragenden.



Auszeichnung der Projekte aus Sachsen-Anhalt und Th├╝ringen am 09.06.2021

Die Preisträgerprojekte aus Sachsen-Anhalt und Thüringen © BfDTDie Preistr├Ągerprojekte aus Sachsen-Anhalt und Th├╝ringen ┬ę BfDT
Um 16:00 Uhr startete die Preisverleihung f├╝r die insgesamt 7 Projekte aus beiden Bundesl├Ąndern. Moderiert wurde der Nachmittag erneut von Nele Wieting aus der Gesch├Ąftsstelle des BfDT. Die Begr├╝├čung wurde von Cornelia Schmitz, stellvertretende Leiterin der Gesch├Ąftsstelle des BfDT, ├╝bernommen. Sie dankte allen Projekten der beiden Bundel├Ąnder und verwies auf spannende BfDT-Veranstaltungen, die in diesem Jahr in der Region durchgef├╝hrt werden. Gemeinsam mit der BfDT- Beiratsmitgliedern Interner LinkHerr Parlamentarischer Staatssekret├Ąr Volkmar Vogel und Interner LinkProf. Dr. Beate K├╝pper wurden die einzelnen Preistr├Ągerprojekte vorgestellt und geehrt. Es zeigte sich die Bandbreite zivilgesellschaftlichen Engagements, die von ehrenamtlichen Radiosendungen von Gefl├╝chteten bis zur F├Ârderung von Toleranz in der eigenen Kleingartenkolonie reichen.

Musikalisch begleitet wurden die Preisverleihungen von der Berliner Band Interner LinkDota - und auch von der Musikerin gab es nochmal pers├Ânliche Gl├╝ckw├╝nsche f├╝r alle Preistr├Ąger/-innen!
Wir blicken zur├╝ck auf zwei gelungene Veranstaltungen und danken alle Preistr├Ągerprojekten f├╝r ihr Engagement! Die ausgezeichneten Projekte aus den Wettbewerbsjahrg├Ąngen 2019 und 2020 k├Ânnen Sie nun auch Interner Linkhier und Interner Linkhier auf unserer Homepage finden.

Nun freuen wir uns auf die weiteren digitalen Preisverleihungen der Wettbewerbsjahrg├Ąnge 2019 und 2020 und auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen in Pr├Ąsenz!