28.11.2013

Preisverleihung in Osnabr├╝ck am 25.04.2008 (Friedenssaal im Historischen Rathaus)

Wettbewerb Aktiv f├╝r Demokratie und Toleranz 2007

Am Freitag, den 25. April 2008, werden drei Projekte aus Niedersachsen als Preistr├Ąger im bun-desweiten Wettbewerb ÔÇ×Aktiv f├╝r Demokratie und Toleranz 2007" geehrt.┬á
Das von den Bundesministerien des Innern und der Justiz im Jahr 2000 gegr├╝ndete bundesweite ÔÇ×B├╝ndnis f├╝r Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt (BfDT)" vergibt im Wettbe-werb 2007 Preise in H├Âhe von 1.000 bis 5.000 ÔéČ f├╝r vorbildliches, nachahmenswertes zivilgesellschaftli-ches Engagement f├╝r Demokratie und Toleranz an insgesamt 73 Initiativen und Projekte.

Das Projekt ÔÇ×Balu und Du" des gleichnamigen Vereins aus Osnabr├╝ck ist ein ehrenamtliches Men-tor/innenprojekt, mit dem Grundschulkinder, die sich in den unterschiedlichsten Problemlagen befinden, unterst├╝tzt werden sollen. Mit einer fr├╝hzeitigen Betreuung soll m├Âglichen sp├Ąteren Folgen wie Schulver-weigerung, Gewaltbereitschaft, Intoleranz oder Desintegration, pr├Ąventiv entgegengewirkt werden.

Die J├╝dische Kultusgemeinde im Landkreis Hameln-Pyrmont e. V. ├╝berzeugte mit ihrem Projekt ÔÇ×Zusammen gegen Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus", welches Kindern und Jugendlichen erm├Âglicht, die j├╝dische Religion kennen zu lernen und sich mit der deutschen Geschichte auseinanderzu-setzen. Das Projekt leistet einen wichtigen Beitrag f├╝r gegenseitige Toleranz und den Integrationsprozess der j├╝dischen Zuwanderer in die deutsche Gesellschaft.

Mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet wird das B├╝ro f├╝r Friedenskultur der Stadt Osnabr├╝ck, welches zum wiederholten Mal die Wochen der Kulturen ÔÇ×inter.kult" ausrichtete. Insgesamt 135 beteiligte Or-ganisationen sensibilisierten in dieser insgesamt zweimonatigen Veranstaltungsreihe f├╝r die Themen Integ-ration, Toleranz und interreligi├Âser Dialog. Der Beirat des BfDT sieht hierin ein vorbildliches Beispiel f├╝r nachhaltiges Engagement.

Gemeinsam mit dem Oberb├╝rgermeister der Stadt Osnabr├╝ck, Herrn Boris Pistorius, wird Herr Prof. em. Dr. Klaus J. Bade, Mitglied im Beirat des BfDT, die Preistr├Ąger in einer ├Âffentlichen Preisverleihung im Rathaus der Stadt Osnabr├╝ck auszeichnen und w├╝rdigen. Dr. Gregor Rosenthal, Gesch├Ąftsf├╝hrer des BfDT, wird die Aktivit├Ąten des bundesweiten B├╝ndnisses f├╝r Demokratie und Toleranz vorstellen. Im Anschluss an die Preisverleihung besteht die M├Âglichkeit, mit den Preistr├Ągern sowie den Veranstaltern ins Gespr├Ąch zu kommen. ├ťber Ihr Kommen und die Berichterstattung ├╝ber die Preistr├Ąger und den Wett-bewerb w├╝rden wir uns sehr freuen.

Kontakt und weitere Informationen


Nina Lippmann
B├╝ndnis f├╝r Demokratie und Toleranz
Presse- und ├ľffentlichkeitsarbeit
Stresemannstra├če 90, 10963 Berlin
Telefon: 030/236 34 08-13
Email: lippmann@bfdt.de


Wettbewerb "Aktiv f├╝r Demokratie und Toleranz" 2007
Rede des BfDT-Beiratsmitglieds Prof. Dr. Klaus J. Bade
Download-IconPresseinformation (22.04.2008)