25.05.2016

Der Jugendkongress 2016 – "Demokratie gestalten – Toleranz leben“

Die T-Shirts des Jugendkongresses 2016 (Foto: BfDT)Die T-Shirts des Jugendkongresses 2016 (Foto: BfDT)
Am 16. Interner LinkJugendkongress des BfDT vom 20. bis 24. Mai in Berlin nahmen 433 Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet und weit darüber hinaus teil. Sie waren eingeladen, vier Tage unter dem Motto "Demokratie gestalten – Toleranz leben“ über politische, gesellschaftliche und kulturelle Themen miteinander ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und zu vernetzen.

Zwei Drittel der teilnehmenden jungen Erwachsenen sind selbst ehrenamtlich engagiert und im ganzen Land in unterschiedlichen Organisationen und Initiativen aktiv. Doch auch bislang nicht engagierte Jugendliche waren eingeladen, Anregungen zu sammeln und sich zukĂĽnftig gleichfalls zivilgesellschaftlich einzubringen, sich zu beteiligen und unsere Demokratie mitzugestalten.

Am 20. Mai startete der BfDT-Jugendkongress mit der musikalischen UnterstĂĽtzung des Jungen Ensemble Ruhr aus Duisburg in einen Nachmittag zum Kennenlernen und Ankommen.

An den beiden folgenden Tagen konnten die Teilnehmenden in vier Phasen insgesamt 51 Workshops und 19 Außenforen besuchen, die sich inhaltlich vielfältig zum Beispiel mit der Arbeit mit und für Geflüchtete befassten, aber auch zu Themen wie Netzwerkarbeit, Fundraising, Menschenrechte, Islamfeindlichkeit, Rechtsextremismus oder Kinderarmut wurde intensiv gearbeitet – um nur einige zu nennen. In den Außenforen besuchten die jungen Leute Orte in Berlin wie die Topografie des Terrors, verschiedene Gedenkstätten wie die Bernauer Straße oder Sachsenhausen, aber auch die Şehitlik Moschee oder das Centrum Judaicum. Eine Übersicht über alle Angebote finden Sie Interner Linkhier.
Teilnehmende des Jugendkongresses beim Außenforum „Interaktiver Jugendkulturspaziergang“ (Foto: BfDT)Teilnehmende des Jugendkongresses beim AuĂźenforum „Interaktiver Jugendkulturspaziergang“ (Foto: BfDT)

Ăśber den Jugendkongress 2016 haben wie jedes Jahr Studierende des Medienprojekts Wuppertal einen Interner LinkFilm erstellt.

Höhepunkt und Abschluss des Jugendkongresses war der Tag des Grundgesetzes am 23. Mai. Morgens um 9 Uhr gab es für alle Teilnehmenden einen ökumenischen Festgottesdienst in der Marienkirche am Alexanderplatz, wo der Juko-Gospel-Chor 2016 den Gottesdienst musikalisch-gesanglich mitgestaltete. Ab 11 Uhr waren alle ins ehemalige Kosmos Kino an der Karl-Marx-Allee eingeladen, um im ersten Teil des Festaktes zum Tag des Grundgesetzes die Auszeichnung der 65 Preisträgerprojekte aus dem Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2015 und dann im zweiten Teil des Festaktes am Nachmittag die Auszeichnung der diesjährigen BfDT-Botschafter für Demokratie und Toleranz zu erleben. Mehr Informationen zum Festakt, den Aktiv-Preisträgern 2015 und den diesjährigen Botschafter/-innen finden Sie Interner Linkhier.

Abschluss des Festtages bildete die Jugendkongress-Abschlussparty in der Kalkscheune, wo bis in den frĂĽhen Morgen der Jugendkongress gefeiert wurde.

Das BfDT möchte sich bei allen - Referierenden, Teilnehmenden, den Gruppenleitungen und helfenden Händen des Interner LinkPeernetzwerkes "JETZT – jung, engagiert, vernetzt." für die Mitgestaltung und Unterstützung bedanken. Ohne Sie und euch wäre ein so gelungener Jugendkongress nicht möglich gewesen.