Würdigung

Das BfDT würdigt öffentlich zivilgesellschaftliche Organisationen und Akteur/-innen für ihr Engagement.

Bewerbungsstart Aktiv-Wettbewerb 2022 © BfDT

Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz"

Der Aktiv-Wettbewerb geht in die nächste Runde! Ab sofort sucht das BfDT wieder zivilgesellschaftliche Projekte aus dem ganzen Bundesgebiet, die sich auf vorbildliche Weise für Demokratie und Toleranz engagieren. Den Gewinnern winken Geldpreise in Höhe von 2.000 bis 10.000 € und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit. Einsendeschluss für die Bwerbungen ist der 30. September 2022.
mehr...

Juko Dossierbild klein

Der Jugendkongress

Jedes Jahr veranstaltet das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) vom 20. – 24. Mai den Jugendkongress mit bis zu 400 Jugendlichen zwischen 16 und 20 Jahren aus ganz Deutschland. Die Jugendlichen verbringen vier Tage gemeinsam in Berlin, besuchen Workshops und Außenforen, lernen verschiedene Möglichkeiten des zivilgesellschaftlichen Engagements kennen und können sich mit anderen Ehrenamtlichen vernetzen.
mehr...

Festakt zum Tag des Grundgesetzes 2022 © BfDT

Festakt und Auszeichnung der „Botschafter/-innen für Demokratie und Toleranz“

Der 23. Mai, der Tag des Grundgesetzes, wird jährlich mit einem Festakt durch das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) feierlich begangen. Es ist auch der Gründungstag des BfDT, welches im Jahr 2000 durch das Bundesministerium des Innern und das Bundesministerium der Justiz gegründet wurde. Anlässlich dieses Festtages zeichnet das BfDT jährlich bis zu fünf „Botschafter/-innen für Demokratie und Toleranz“ aus.
mehr...