05.02.2013

Peernetzwerk zum Jugendkongress - Der Aufbau geht weiter

Erste Schritte f├╝r ein Peernetzwerk beim Jugendkongress 2012
Am 22. Mai hatten sich in Berlin bereits einige interessierte Teilnehmende des Jugendkongresses 2012 zusammengefunden, um in zwei Workshops erste Ideen zum Aufbau eines Peernetzwerks zu sammeln. In Kooperation mit dem Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) baut das BfDT das Peernetzwerk "Stark machen!" für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 21 Jahren auf. Der erste Konzeptionsworkshop dafür findet vom 16. bis 18. November 2012 in Berlin-Wannsee mit 25 Teilnehmenden statt. Der Workshop ist leider bereits ausgebucht!

Aber Interessierte, die nicht zum Workshop kommen k├Ânnen, k├Ânnen gerne eine Mail an buendnis@bpb.bund.de senden, und werden k├╝nftig per Mail ├╝ber die Entwicklungen auf dem Laufenden gehalten.

Worum handelt es sich genau? Es geht darum, dass Jugendliche die Planung des folgenden Jugendkongresses mitgestalten und unterst├╝tzen k├Ânnen. Dar├╝ber hinaus ist aber auch angedacht, das Peernetzwerk als eine zentrale Anlaufstelle f├╝r engagierte Jugendliche zu entwickeln, bei der sie sich ├╝ber ihre ehrenamtliche Arbeit vor Ort austauschen, vernetzen und gegenseitig beraten und weiter qualifizieren k├Ânnen.

Inhaltlich werden auf dem Konzeptionsworkshop folgende Punkte besprochen und gestaltet werden: gemeinsame Visionen entwickeln (und einen griffigen Namen finden), die Rahmenbedingungen darstellen und erkl├Ąren, die Hauptziele und ein Leitbild f├╝r das Netzwerk gemeinsam entwickeln, die n├Ąchsten Schritte vereinbaren, Kommunikationswege und Ansprechpartner/-innen kl├Ąren und vorstellen.

Kontakt:

Cornelia Schmitz

Bundeszentrale f├╝r politische Bildung
Gesch├Ąftsstelle des B├╝ndnisses f├╝r Demokratie und Toleranz
Friedrichstra├če 50
10117 Berlin
Tel.: +49 (030) 254504-461
Fax: +49 (030) 254504-478

cornelia.schmitz@bpb.bund.de