18.11.2019

Vernetzungsveranstaltung „Einsatz statt Abseits“ in Mainz – es sind noch Plätze frei!

„Einsatz statt Abseits: Vielfalt im Fußball für gesellschaftlichen Zusammenhalt – gegen Ausgrenzung und Rassismus“


Einsatz statt Abseits © Landeshauptstadt MainzEinsatz statt Abseits © Landeshauptstadt Mainz
Am 9. Dezember 2019 veranstaltet das BfDT zusammen mit der Landeshauptstadt Mainz und dem 1. FSV Mainz 05 eine Veranstaltung zum Thema Rassismus und Diskriminierung im Fußball. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Frage, wie zivilgesellschaftliches Engagement in Vereinen, Faninitiativen und darüber hinaus zum gesellschaftlichen Zusammenhalt beitragen kann.

Für einen interaktiven und kritischen Austausch teilen spannende Gäste wie Stefan Hofmann (Vereinsvorsitzender des 1. FSV Mainz 05), Michael Gabriel (Koordinationsstelle Fanprojekte bei der dsj), Nina Reip (Netzwerk Sport & Politik bei der dsj) sowie Stefan Schirmer (ehrenamtlich engagierter Verein FC Ente Bagdad) ihre Erfahrungen und diskutieren über Fußball als Chance für gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Falls Sie Interesse haben, melden Sie sich unter migration.integration@stadt.mainz.de an!

Weitere Informationen und den Flyer zur Veranstaltung finden Sie Interner Linkhier.

© Landeshauptstadt Mainz & BfDT
Veranstaltungsort:
Opel Arena
Eugen-Salomon-Straße 1
55128 Mainz

Ansprechpartner/-innen:
Büro für Integration und Migration der Stadt Mainz
Carlos Wittmer
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Tel.: +49 (6131) 12-2737

Geschäftsstelle des Bündnisses für Demokratie und Toleranz - Gegen Extremismus und Gewalt
Janneke Stein
Friedrichstraße 50
10117 Berlin
Tel.: +49 (30) 254504-464

Einsatz statt Abseits © Landeshauptstadt MainzEinsatz statt Abseits © Landeshauptstadt Mainz
Am 9. Dezember 2019 veranstaltet das BfDT zusammen mit der Landeshauptstadt Mainz und dem 1. FSV Mainz 05 eine Veranstaltung zum Thema Rassismus und Diskriminierung im Fußball. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Frage, wie zivilgesellschaftliches Engagement in Vereinen, Faninitiativen und darüber hinaus zum gesellschaftlichen Zusammenhalt beitragen kann.

Für einen interaktiven und kritischen Austausch teilen spannende Gäste wie Stefan Hofmann (Vereinsvorsitzender des 1. FSV Mainz 05), Michael Gabriel (Koordinationsstelle Fanprojekte bei der dsj), Nina Reip (Netzwerk Sport & Politik bei der dsj) sowie Stefan Schirmer (ehrenamtlich engagierter Verein FC Ente Bagdad) ihre Erfahrungen und diskutieren über Fußball als Chance für gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Falls Sie Interesse haben, melden Sie sich unter migration.integration@stadt.mainz.de an!

Weitere Informationen und den Flyer zur Veranstaltung finden Sie Interner Linkhier.

Veranstaltungsort:
Opel Arena
Eugen-Salomon-Straße 1
55128 Mainz

Ansprechpartner/-innen:
Büro für Integration und Migration der Stadt Mainz
Carlos Wittmer
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Tel.: +49 (6131) 12-2737

Geschäftsstelle des Bündnisses für Demokratie und Toleranz - Gegen Extremismus und Gewalt
Janneke Stein
Friedrichstraße 50
10117 Berlin
Tel.: +49 (30) 254504-464