Yes we can

Die querkopf-akademie gUG aus Meerbusch leitet das Projekt „Yes we can“, das 2015 im Rahmen des Projektes „Meerbusch als Modellkommune für Partizipation“ initiiert wurde. Die querkopf-akademie gUG wurde von Ulla Bundrock-Muhs gegründet. Sie ist Pädagogin, Philosophin und Unternehmensberaterin. Bundrock-Muhs ist Mitglied der Käthe Ahlmann Stiftung, die Berufsbildung und die Chancengleichheit von Frauen und Männern im Wirtschaftsleben fördert. Bundrock-Muhs hat sich mit ihrer gUG einer Gruppe Jugendlicher angenommen innerhalb des o.g. kommunalen Projektes und sie dabei unterstützt, eine Petition bei der Bürgermeisterin einzureichen mit dem Ziel, eine Skateanlage zu errichten. Die Jugendlichen haben das Projekt eigenständig weitergeführt und in einem Zeitraum von fünf Jahren ein Grundstück von der Stadt in Fußballfeldgröße zur Verfügung gestellt bekommen sowie eine baurechtliche Baugenehmigung für einen großen Skate - und Bikepark erwirkt. Der Park soll ein Treffpunkt im Quartier werden, barrierefrei, genderneutral, integrativ, religionsunabhängig und generationenübergreifend.

Für die jungen Bürger/-innen ist deutlich geworden, dass sie etwas erreichen können und dass es sich lohnt, sich zu engagieren. Durch Auftritte in der Öffentlichkeit konnten die Jugendlichen 70.000€ sammeln. Die Spendeneinnahmen haben das Erwirken einer Baugenehmigung ermöglicht, wodurch es der Stadt Meerbusch möglich wurde, Landesmittel zur Verfügung zu stellen. Das Bauvorhaben wird 2021 realisiert werden.

Preisträger im Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2020, Preisgeld 2.000 €


Themen:Demokratie
Projektträger:querkopf-akademie g UG
Ansprechpartner/-in:Ulla Bundrock-Muhs
E-Mail:info@querkopf-akademie.de
Internet:www.querkopf-akademie.de