CHAMPS

Das Projekt CHAMPS ist ein Integrations- und Gleichberechtigungsprojekt, das 2018 von HennaMond e.V. in Köln ins Leben gerufen wurde. Im Projekt erhalten die Teilnehmenden - Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Migrationshintergrund im Alter zwischen 16 bis 26 Jahren - zwölf Monate intensive Trainings zu den Themen Wertevermittlung, Demokratie, Gleichberechtigung, Weltreligionen und dem Erkennen von Radikalisierungstendenzen im Bereich Salafismus.
Gemeinsam werden Wertemuster und Normen kritisch hinterfragt. Nach einem Jahr werden die Jugendlichen als CHAMPS zertifiziert und können dann selbst Workshops an verschiedenen Institutionen wie Schulen, Jugendzentren und JVAs durchführen und so ihr Wissen an andere Jugendliche auf Augenhöhe weitergeben.
Das Projekt versteht sich als präventives Bildungsangebot und möchte eine demokratische Gesellschaft ohne Gewaltanwendung fördern. Ein zentrales Anliegen ist, Prävention frühzeitig anzusetzen, bevor eine Radikalisierung erkennbar wird.

Seit 2018 gab es 29 CHAMPS-Teilnehmende und 1.635 SchĂĽler/-innen, die durch Workshops erreicht wurden.

Preisträger im Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2020, Preisgeld 3.000 €


Themen:Gewaltprävention, Extremismus, Antisemitismus
Projektträger:Hennamond e.V
Ansprechpartner/-in:Dalia Ossami Schimmell
E-Mail:info@hennamond-verein.de
Internet:https://hennamond.de/