Deine Stadt spricht

Der Kölner Verein in Gründung „Deine Stadt Spricht“ verfolgt mit dem gleichnamigen Projekt das Ziel, Demokratie durch den öffentlichen pluralistischen Meinungsaustausch zu stärken. Er organisiert in unterschiedlichen Städten in der Regel monatlich stattfindende, demokratische Speakers’ Corners, also öffentliche Diskussionen, an denen sich alle beteiligen können. Unterschiedliche Themen, Thesen und Formate werden auf die Bühne gebracht. Vereinsmitglieder moderieren publikumszentrierte Diskussionen. Insbesondere gefördert wird die Begegnung von Menschen mit unterschiedlichen politischen Gesinnungen mit dem Ziel der De-polarisierung und Entradikalisierung. Inhaltliche Beiträge werden von Musik und durch andere künstlerische Darbietungen aufgelockert sowie von kostenlosem Catering begleitet. Zwischendurch haben lokale Initiativen die Möglichkeit, sich vorzustellen und um Unterstützung zu werben. Der Verein in Gründung bündelt die Aktivität von bereits laufenden Projekten in sieben Städten: Köln, München, Berlin, Leipzig, Bonn, Koblenz und Tübingen. Seit 2016 organisiert er Veranstaltungen zunehmend im gesamten Bundesgebiet.

Freiluftveranstaltungen des Vereins erzielen regelmäßig mehr als 300 Teilnehmende. Bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen kommen je nach Größe der Räumlichkeiten 50 bis 150 Menschen zusammen. Zudem gibt es zunehmend Anfragen von öffentlichen Trägern und eine wachsende Anzahl an neugegründeten „Sprich“-Städten. Die rund 100 Beteiligten des Vereins arbeiten rein ehrenamtlich.

Preisträger im Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2020, Preisgeld 3.000 €


Themen:Demokratie
Projektträger:Deine Stadt Spricht (Verein in GrĂĽndung)
Ansprechpartner/-in:Marc Andreas Berghaus
E-Mail:kontakt@deine-stadt-spricht.de
Internet:www.deine-stadt-spricht.de