Kleiner Weihnachtsmarkt am groĂźen Tannenbaum

Kleiner Weihnachtsmarkt am großen TannenbaumKleiner Weihnachtsmarkt am groĂźen Tannenbaum © Die gute Stube e.V.
Der "Die gute Stube e.V." aus München setzt sich seit 2018 gegen die Einsamkeit von Senior/-innen ein und verfolgt dabei einen generationsübergreifenden, inklusiven und integrativen Ansatz: jede/-r bringt sich mit seinen Fähigkeiten und Interessen ein. Es geht darum, Neues kennen zu lernen, aber auch herkunftsunabhängig Traditionen zu pflegen. Das Projekt "Der kleine Weihnachtsmarkt am großen Tannenbaum" soll daher Menschen zusammenbringen und den Verein als öffentliches Wohnzimmer und einen Ort gegen Einsamkeit präsentieren. Die Menschen in der Nachbarschaft lernen sich kennen und die Anonymität der Großstadt soll zu gemindert werden. Mit dem Weihnachtsmarkt sollten u.a. die Berührungsängste der potentiellen Besucher/-innen gemindert werden: Während der vierwöchigen Veranstaltung konnten die Anwohnenden immer samstags und sonntags bei Essen, Getränken und Unterhaltungsangeboten wie z.B. Weihnachtswichteln zusammenkommen.

400 Personen besuchten 2019 den Weihnachtsmarkt. Zu den weiteren Aktivitäten des Vereins kamen bisher 1.300 Gäste. Das Projekt wird fast vollständig ehrenamtlich durchgeführt, mit Ausnahme einer hauptamtlichen Arbeitskraft.

Preisträger im Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2020, Preisgeld 1.000€


Projektträger:Die gute Stube e.V.
Ansprechpartner/-in:Steffi Leitz
E-Mail:mail@diegutestube-muenchen.de
Internet:https://diegutestube-muenchen.de