Netzwerk Zivilcourage Rheinland-Pfalz

AG Frieden e.V. Trier


Als Reaktion auf den Todesfall von Dominik Florian Brunner, einem deutschen Manager, der beim Zeigen von Zivilcourage 2009 am Münchener S-Bahnhof Solln zu Tode kam, gründete sich das „Netzwerk Zivilcourage Rheinland-Pfalz“, koordiniert durch die Interner LinkArbeitsgemeinschaft Frieden e.V. in Trier. Es handelt sich hier um einen Zusammenschluss von derzeit über 40 ausgebildeten ehrenamtlichen Zivilcouragetrainer/- innen, die Zivilcouragetrainings für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren, unter anderem an Schulen, Senioren- und Bildungseinrichtungen oder für kommunale und zivilgesellschaftliche Akteur/-innen, anbieten.

Ziel ist es, Menschen zu ermutigen, zivilcouragiert zu handeln und für Demokratie, Menschenrechte und Menschenwürde einzutreten, ohne sich selbst zu gefährden. Jährlich bietet das Netzwerk des Weiteren eine viertägige Ausbildung zum Zivilcouragetrainer/-in an. Diese neuen Trainer/-innen werden dann in das Netzwerk integriert und motiviert, Trainings bei sich vor Ort, an der eigenen Schule oder Einrichtung durchzuführen. Das Netzwerk vermittelt Trainer/-innen an interessierte Gruppen und ist mit staatlichen und zivilgesellschaftlichen Bündnissen vernetzt. Regelmäßig finden Netzwerktreffen und Fortbildungen statt. Eine ansprechende Webseite, die über das Netzwerk und die Trainings informiert, wurde erstellt.

Im Jahr 2018 wurden 20 Trainings in Rheinland-Pfalz angeboten und damit 500 Menschen erreicht, weitere 200 nahmen an Schnuppertagen teil. Im November 2019 findet erneut eine Ausbildung zum/zur Zivilcouragetrainer/-in statt, auch fĂĽr 2020 und die Folgejahre ist dies in Planung.

Die Leitstelle Kriminalprävention Rheinland-Pfalz unterstützt das Netzwerk finanziell.

Preisträger im Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2019, Preisgeld: € 2000


Themen:Toleranz, Gewaltprävention
Projektträger:Arbeitsgemeinschaft Frieden e.V. Trier
Ansprechpartner/-in:Markus PflĂĽger
E-Mail:buero@agf-trier.de
Telefon:0651 – 99 41 017
Internet:www.zivilcourage-rlp.de