11.03.2020

Weiterbildungsmodul "Rassismussensible Jugendverbandsarbeit"

Ein Beitrag des Vereins Landesjugendring Berlin e.V.

Interner LinkZurück zur Übersicht

Rassismussensible JugendverbandsarbeitRassismussensible Jugendverbandsarbeit - Weiterbildungsmodul
Eigene Seminare zu rassismussensibler Jugendverbandsarbeit anbieten - dabei möchte das neue Weiterbildungsmodul des Interner Link Landesjugendring Berlin unterstützen. Entstanden ist das Heft im Rahmen
des Projekts Interner Link"vom FÜR zum MIT" und steht kostenlos zur Verfügung.

„Der einzige Weg sich von Rassismus zu befreien, ist diesen zu verlernen“, schreiben die Autor_innen Özlem Topuz und Kerem Atasever in der Einleitung des Weiterbildungsmoduls. Dazu gehört das Wissen über die Themen Rassismus und strukturelle Machtverhältnisse ebenso wie die Selbstreflexion der eigenen Rolle.
So kann eine kritische Haltung entwickelt werden, die rassistische Denk- und Handlungsmuster entlarvt.


Zielgruppe und Inhalt


Das Weiterbildungsmodul richtet sich an Personen, die in der Jugend- und Jugendverbandsarbeit mit Gruppen arbeiten - also Jugendleiter_innen, Teamer_innen, Trainer_innen und weitere Haupt- und Ehrenamtliche. Das Heft erläutert zunächst, was rassismussensible Jugendverbandsarbeit ist und wie sie aussehen kann. Es unterstützt bei Unsicherheiten im Umgang mit dem Thema und bietet zahlreiche Übungen, Methoden, Videos, Theorien und Literatur, die die Beschäftigung mit rassismussensibler Arbeit in der Jugendgruppe unterstützen.



Was will das Weiterbildungsmodul?


Eine grundlegende Voraussetzung zum Gelingen dieser Weiterbildung ist die Haltung der Teamer_innen selbst. Sie müssen eine klare Position gegen Rassismus einnehmen. Dazu gehört nicht nur die Gewissheit über die eigene Position zum Thema, sondern auch eine kritische Grundhaltung. Eine deutliche Positionierung gegenüber rassistisch wirkenden Tendenzen, Strukturen, Äußerungen von Kolleg_innen und dem Reproduzieren rassistischer Denkmuster auch in der eigenen Herkunftsorganisation gehören ebenfalls dazu. Die Übungen geben Aktiven in der Jugend- und Jugendverbandsarbeit zahlreiche Methoden an die Hand, um Seminare zum Thema in den eigenen Strukturen anzubieten.
Das Modul steht zum Download zur Verfügung und kann gegen Versandgebühr beim Interner Link Landesjugendring Berlin bestellt werden.

  • Die Publikation steht Download-Iconhier zum Download verfügbar
  • Weitere Informationen zum Verein Landesjugendring Berlin e.V. finden Sie Interner Linkhier