Jugend- Konflikt- Management !Interkulturell!

Logo der Initiative: Jugend- Konflikt- Management !Interkulturell!

Respekt e.V. führt das Training mit jungen Menschen durch, die von gesellschaftlicher Ausgrenzung betroffen sind und wenig gesellschaftlich akzeptierte Konfliktlösestrategien haben. Die jungen Menschen erweitern ihr Handlungsrepertoire und werden Vorbild für andere. Sie setzen sich in ihrem Umfeld für einen respektvollen Umgang miteinander ein. Durch ihr gesellschaftliches Engagement, erfahren Sie Anerkennung und Wertschätzung, zwei wichtige Dinge, die ihnen oft verwehrt bleiben.

Seit 2017 haben wir das Konzept des JKM erweitert. Wir bieten jungen unbegleiteten Geflüchteten, die in Kassel leben, die Möglichkeit sich über das gesellschaftliche Engagement zu integrieren. Sprachliche Barrieren gleichen die fertigen, muttersprachlichen Jugend- Konflikt- Manager/-innen aus, in dem sie teilnehmen und übersetzen. Wichtig bei der Übersetzung ist, dass es eine kulturelle ist und keine reine Wortübersetzung. Die Jugend Konflikt Manager/-innen tragen mit dieser kulturellen Brücke zur Integration der Menschen mit Migrationshintergrund bei.

Das Jugend-Konflikt-Management JKM hat 2013 die Auszeichnung fĂĽr Engagement und Zivilcourage erhalten.


Projekt:Jugend- Konflikt- Management !Interkulturell!
Themen:Toleranz, Integration, Gewaltprävention
Adresse:Werner-Hilpert-Str. 15b
34117 Kassel
Ansprechpartner/-in:Christiane Grysczyk
E-Mail:Respekt.e.v@gmx.de
Telefon:05618701578 , 01787715690
Internet:www.respekt-ev.com
Initiativen und Projekte im Umkreis