Tour de Tolérance

Gemeinsam Stärke zeigen

Die Tour de Tolérance 2020 wird im September nun schon zum 19. Mal in der Region Berlin/Brandenburg als Fahrraddemonstration mit ca. 150 Radfahren stattfinden. Start und Ziel ist diesmal Erkner.

Auf dem jährlich herausgegebenen Flyer ist das Ziel der Tour wie folgt beschrieben:

"Die Würde des Menschen ist unantastbar."

So lautet das erste Grundrecht unserer Verfassung. Extremismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Intoleranz gegenüber anders Denkenden, Fühlenden, Aussehenden und Handelnden widersprechen diesem obersten Verfassungsgebot der Bundesrepublik Deutschland.

Extremistische Übergriffe und offenen Rassismus gibt es noch zu häufig in Deutschland. Immer wieder kommt es zu verbalen Pöbeleien und mitunter zu fremdenfeindlichen Übergriffen. Offener Rassismus passt nicht in unsere Gesellschaft, die ganz wesentlich von internationaler Arbeitsteilung und dem Austausch von Wissen und Kultur lebt. Das haben auch die vermeintlichen Köpfe der ewig Gestrigen mittlerweile wohl oder übel mitbekommen.

Wir wollen weiterhin deutlich Flagge zeigen gegen jede Form von Extremismus, Rassismus und Antisemitismus. Und in der gegenwärtig angespannten internationalen Situation fahren wir natürlich auch für ein friedliches Miteinander aller Nationen. Hierzu soll die Tour de Tolérance einen konkreten Beitrag leisten.

Unter anderem waren bereits Schirmherren und/oder Unterstützer Bundeskanzlerin Angela Merkel, Otto Schily, Matthias Platzeck, Jörg Thadeusz, Reinhard Bütikofer, Jörg Schönbom, Dr. Dagmar Enkelmann, Dietrich Harms, Gunter Fritsch, Täve Schur, Günter Baaske, Bundespräsident Frank Walter Steinmeier, Ministerpräsident Dietmar Woidke…

Die Tour wird von den regionalen und auch überregionalen Medien jedes Jahr begleitet. Informationen und Anmeldungen sind über die Internetseite www.tourdetolerance.de zu erhalten bzw. möglich. Dort sind auch alle Unterstützer verlinkt.


Projekt:Tour de Tolérance
Adresse:Mühlenstr. 36
Bad Freienwalde 16259
Ansprechpartner:Günter Grützner
Kontaktdaten:info@tourdetolerance.de
Internet:http://www.tourdetolerance.de/