12.05.2022

W├╝rdigung der Aktiv-Preistragenden 2021 aus Baden-W├╝rttemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland

R├╝ckblick auf die Preisverleihung am 11.05.2022

Preistragenden aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland © BfDTPreistragenden aus Baden-W├╝rttemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland ┬ę BfDT
Insgesamt dreizehn Projekte aus Baden-W├╝rttemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland wurden als Preistragende im bundesweiten Wettbewerb "Aktiv f├╝r Demokratie und Toleranz" f├╝r den Jahrgang 2021 geehrt. Die Preisverleihung fand digital statt und die Zuschauer/-innen konnten die Veranstaltung im Stream live verfolgen konnten.

Zu Beginn begr├╝├čte Herr Dr. Rosenthal, Leiter der Gesch├Ąftsstelle des BfDT die Preistragenden, die Laudatierenden und G├Ąste und bedankte sich herzlich f├╝r ihr vielf├Ąltiges Engagement. Dabei betonte er die besondere Bedeutung von zivilgesellschaftlichem Engagement f├╝r die Demokratie in einer erschreckenden Zeit, in der die Demokratie in der Ukraine mit Waffen gegen den russischen Angriff verteidigt werden muss.

Die Laudationen ├╝bernahmen die Parlamentarische Staatssekret├Ąrin bei der Bundesministerin des Innern und f├╝r Heimat Rita Schwarzel├╝hr-Sutter und der Parlamentarische Staatssekret├Ąr bei dem Bundesminister der Justiz Interner LinkBenjamin Strasser, die beide Mitglieder des BfDT-Beirates sind.

Benjamin Strasser zeigte sich begeistert: ÔÇ×Demokratie braucht eine starke Zivilgesellschaft. Und die haben wir! Die ausgezeichneten Projekte zeigen dies eindr├╝cklich. Allen Preistragenden gratuliere ich herzlich zu ihrer verdienten Auszeichnung. Ich w├╝rde mich freuen, wenn ihr Beispiel andere ermutigt. F├╝r Demokratie und Toleranz kann sich jede und jeder wirkungsvoll einbringen. Auch das beweisen die ausgezeichneten Projekte.ÔÇť

Moderatorin Marie Offermanns und Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium des Innern und für Heimat Frau Schwarzelühr-Sutter © BfDTModeratorin Marie Offermanns und Parlamentarische Staatssekret├Ąrin beim Bundesministerium des Innern und f├╝r Heimat Frau Schwarzel├╝hr-Sutter ┬ę BfDT
Die ausgezeichneten Projekte aus Baden-W├╝rttemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland sind vielf├Ąltig und tragen an verschiedenen Orten auf sehr unterschiedliche Weise zu einer demokratischeren und toleranteren Gesellschaft bei.

Knapp die H├Ąlfte der Preistr├Ągerprojekte widmen sich allesamt wichtiger Erinnerungsarbeit und gegen das Vergessen der Gr├Ąueltaten w├Ąhrend der NS-Zeit in unterschiedlichen Regionen und rufen damit gleichzeitig zum Engagement gegen Antisemitismus und Menschenfeindlichkeit auf. Die ausgezeichneten Projekte waren: Interner LinkTodesm├Ąrsche 1945 , das Interner LinkVordtriede-Haus Freiburg, Interner Link"Wege der Erinnerung" und "Wege der Erinnerung Interaktiv" , Interner LinkGegen das Vergessen und das Interner LinkZeitzeug*innengespr├Ąche im Bistum Mainz.

Zwei weitere Projekte Interner LinkQUARARO ÔÇô entscheide mit! undInterner LinkNetzwerk f├╝r Demokratie und Courage (NDC) Baden-W├╝rttemberg wurden daf├╝r ausgezeichnet, dass sie jungen Menschen interaktiv und spielerisch vermitteln, wie sie Demokratie selbst gestalten k├Ânnen.

Die Interner LinkLernprojekte f├╝r Benachteiligte und das Interner LinkBildungszentrum f├╝r Chancengerechtigkeit tragen mit ihren Angeboten aktiv dazu bei, die strukturelle Benachteiligung von Menschen im Bereich der Bildung zu bek├Ąmpfen. Die Interner LinkPlakate gegen Hass, Hetze und Ausgrenzung und das Projekt Interner LinkMit Social Media gegen Rassismus wurden f├╝r ihre wichtige Arbeit gegen Rassismus, Diskriminierung, Hetze und Hass ausgezeichnet. F├╝r die F├Ârderung von Dialog und Begegnung auf Augenh├Âhe wurden die Projekte Interner LinkInterreligi├Âser Dialog aktuell und Interner LinkSpeedtalking im Block geehrt. Damit setzen sich all diese Projekte aktiv f├╝r eine inklusivere und tolerantere Gesellschaft ein und leisten einen wichtigen Beitrag f├╝r unsere Demokratie.

Die Moderation ├╝bernahm Marie Offermanns. Au├čerdem gab es eine musikalische Einlage von der Berliner Band "DOTA". Informationen zu allen Preistr├Ągerprojekten des Jahrgangs 2021 finden Sie Interner Linkhier auf unserer Website.

Auch die Livestreams der Preisverleihung stehen weiterhin als Aufzeichnung auf unserem Interner LinkYoutube-Kanal zur Verf├╝gung.

Die Pressemitteilung zur Preisverleihung ist auf Interner Linkwww.bpb.de/presse zu finden.