Verbunden bleiben! Stay united! Тримаємось разом!

Solidaritätsveranstaltung für die Menschen in der Ukraine mit Künstler:innen aus der Ukraine, DT-Ensemblemitgliedern und Gästen

Wir sind fassungslos angesichts des Angriffs Russlands auf die Ukraine. Das Deutsche Theater Berlin, ogalala kreuzberg und das dokumentartheater berlin verbindet seit vielen Jahren eine enge Zusammenarbeit mit ukrainischen Künstler:innen. Wir sind mit ihnen in Kontakt und uns erreichen derzeit täglich Nachrichten und Bilder aus den Kriegsgebieten. Es ist wichtiger denn je, die internationale Gemeinschaft durch die Kunst zu stärken, verbunden zu bleiben und zusammen für eine friedliche und offene Gesellschaft einzutreten. Wir laden ein zu einer Solidaritätsveranstaltung mit Lesung und Konzert, die wir ukrainischen Künstler:innen und Kolleg:innen widmen. DT-Ensemblemitglieder und Gäste lesen Texte ukrainischer Autor:innen (Übertragung auch im Livestream), anschließend geben Musiker:innen aus der Ukraine, Belarus und Berlin ein Konzert auf dem Vorplatz des Deutschen Theaters.

18.30 – 19.15 Uhr (Saal + Livestream)
Lesung mit: Marion Brasch, Christine Dissmann, Ulrich Khuon, Birgit Lengers, Ulrich Matthes, Kathleen Morgeneyer, Jürgen Kuttner, Linda Pöppel, Barbara Schnitzler, Almut Zilcher
Texte von: Juri Andruchowitsch, Yevgenia Belorusets, Katja Petrowskaja, Nataliia Vorozhbyt, Lyuba Yakimchuk. Interner LinkDie Lesung wird live über YouTube übertragen.

19.15 – 20.00 Uhr (Vorplatz)
Konzert: Gespielt werden Lieder, die u.a. in der Ukraine oder für gemeinsame Projekte mit ukrainischen Künstler:innen entstanden sind. Beteiligt sind Theater-Musiker:innen von ogalala kreuzberg (ZOOK und Cherimoya Quartett) sowie die ukrainischen Künstler:innen Oleg Yanushkevych, Diana Yanushkevych, Roxolana Vikaluk gemeinsam mit Katharina Goebel und Veranika Kruhlova (Belarus) vom dokumentartheater berlin.

18.30 – 20.00 Uhr (Kammerspiele Foyer)
Videobotschaft "A Stage for Ukrainian Artists" aus Kyiv. Das Neuekünstlertheater (Berlin) hat seinen Freund:innen aus der Ukraine zwei Fragen gestellt. Es antworten Nadiia Holubtsova, Marusia Ionova, Katrusia Petrashova und Marichka Shtyrbulova.

Interner LinkWeitere Informationen hier.


Datum:01.03.2022, 18:30 bis 01.03.2022, 20:00, Anmeldeschluss: 01.03.2022, 18:30
Veranstaltungsort:Berlin & Online
Veranstalter:Deutsches Theater Berlin