28.02.2022

Das BfDT begleitet die Gr├╝ndung eines B├╝ndnisses gegen Extremismus in Langenberg

Beratung in der Gemeinde Langenberg © Ulrike MeierBeratung in der Gemeinde Langenberg ┬ę Ulrike Meier
In der Interner LinkGemeinde Langenberg schlie├čen sich Vertreter/-innen der Politik, der Vereine, der Kirche, der Schulen sowie interessierte B├╝rger/-innen zusammen, um gemeinsam in einem B├╝ndnis Haltung zu zeigen und Aufkl├Ąrungsarbeit f├╝r ein vielf├Ąltiges sowie tolerantes Miteinander zu leisten, in dem extremistische Ideologien und Handlungen keinen Platz haben.

Angesto├čen wurde der Prozess durch die kommunale Politik, die auf das Interesse der Zivilgesellschaft in der Gemeinde traf. Im ersten Planungstreffen im Oktober 2021, moderiert durch die B├╝rgermeisterin der Gemeinde Langenberg Susanne Mittag, fand ein erster Austausch ├╝ber diskriminierende und extremistische ├äu├čerungen sowie Vorkommnisse in der Gemeinde statt. Ma├čgeblicher Ausl├Âser waren rechtsextremistische Aufkleber, die ├╝ber einen l├Ąngeren Zeitraum im ├Âffentlichen Raum verteilt worden waren - trotz vieler Versuche der Gemeinde und B├╝rger/-innen, diese zu entfernen.

Referentin Marie Offermanns © Ulrike MeierReferentin Marie Offermanns ┬ę Ulrike Meier
Im zweiten Planungstreffen konnten konkrete Schritte zur Gr├╝ndung des B├╝ndnisses voran gebracht werden: Die Mitwirkenden entwickelten Leits├Ątze f├╝r ein gemeinsames Selbstverst├Ąndnis, erarbeiteten Namensvorschl├Ąge f├╝r das Langenberger B├╝ndnis, ein Organisationsteam konnte einberufen und erste Ideen f├╝r Aktionen, Aktivit├Ąten und die ├ľffentlichkeitsarbeit gesammelt werden. Das BfDT konnte in dieser Phase zwischen den verschiedenen Akteur/-innen moderieren, Erfahrungen und Inspirationen aus vergangenen Beratungsprozessen teilen, Impulse setzen und geeignete Mitstreitende, Multiplikator/-innen und Netzwerkpartner/-innen empfehlen.

BfDT als Anlaufstelle f├╝r die Zivilgesellschaft

In seiner Funktion als Anlaufstelle f├╝r die Zivilgesellschaft bietet das BfDT an, den Gr├╝ndungsprozess von B├╝ndnissen und Organisationen zu begleiten, zivilgesellschaftliche Akteur/-innen zu beraten und sie zu vernetzen.

Weitere Informationen zum Angebot und den Kontakt der Anlaufstelle finden Sie Interner Linkhier.