18.08.2021

Vorwort

Liebe Leserinnen und Leser,

der Countdown hat begonnen - in einem Monat, am 30. September, beginnt der diesjährige BfDT-Jugendkongress. Nach der Absage im letzten Jahr freuen wir uns sehr, in diesem Jahr rund um den Tag der Deutschen Einheit Jugendliche aus ganz Deutschland nach Berlin einladen zu können. Insgesamt 49 Workshops und Außenforen versprechen ein vielfältiges Programm unter dem Motto "Vereint aktiv für unsere Demokratie!". Debattiert werden u.a. Mechanismen hinter Verschwörungsideologien, der Umgang mit Fake News und die Frage, wie man als weiße Person antirassistischer Ally sein kann. Außerdem werden wir uns auf vielfache Weise mit dem Schwerpunktthema der Deutschen Einheit beschäftigen. Interessierte können sich gerne weiterhin anmelden.

Am 19. September ist Tag der Zivilcourage. Zu diesem Anlass lädt das Courage!Office in diesem Jahr unter dem Motto "Du hast die Wahl“ erstmalig zur CourageWoche ein. Zivilgesellschaftliche Akteure stellen in der Woche vom 13. bis 19. September ihre Arbeit vor, halten Vorträgen zu aktuellen Themen und bieten Workshops und Aktionen an, um Handlungsideen für Zivilcourage aufzuzeigen.

Im Herbst geht es außerdem mit den Preisverleihungen des Aktiv-Wettbewerbs weiter. Die Preisträgerprojekte der Jahrgänge 2019 und 2020 aus Niedersachsen, Bremen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen werden ausgezeichnet. Außerdem laufen die Planungen für den Aktiv-Preisträger-Workshop im November weiter auf Hochtouren, der dieses Jahr erstmalig in Dresden stattfinden wird.

Am 29./30. Oktober findet außerdem unsere Kooperationsveranstaltung "Anti-Schwarzer Rassismus geht alle an: Gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken – Vielfalt fördern“ statt. Wir haben mit Karen Taylor von unserem Kooperationspartner Each One Teach One e.V. vorab über die Arbeit des Vereins und dessen intersektionalen Ansatz gesprochen.

Wir wĂĽnschen Ihnen viel SpaĂź beim Lesen,

das Team der Geschäftsstelle des BfDT