28.01.2016

Patrick Siegele

Direktor des Anne Frank Zentrums

Patrick Siegele
Lebenslauf

geboren am 28. Oktober 1974 in Zams/Österreich
Staatsangehörigkeit: österreichisch

Beruf und Ehrenamt

  • seit Mai 2014
  • Direktor des Anne Frank Zentrums
  • 2004 – 2014
  • Leiter der Abteilung „Ausstellung Berlin“ im Anne Frank Zentrum und stellvertretender Direktor
  • Sep. 2001 – Dez. 2003
  • Bildungsreferent der historisch-politischen und interkulturellen Bildungsarbeit
  • 1998 – 2000
  • Ehrenamtlicher Mitarbeiter im Verein Gedenkdienst, Wien und Innsbruck

Ausbildung

  • Nov. 2006 – Dez. 2007
  • Zertifikatskurs Museumsmanagement. Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin
  • 1993 – 2000
  • Studium der Musikwissenschaft und Deutschen Philologie an der Leopold Franzens Universität Innsbruck, Österreich sowie Studium der Musik an der University of Bristol, Großbritannien
  • 1989 – 1993
  • Bundesoberstufenrealgymnasium Landeck, Österreich

Gremien und Mitgliedschaften

  • 2016
  • Berufung in den Beirat des Bündnisses für Demokratie und Toleranz
  • 2015
  • Berufung in den Unabhängigen Expertenkreises Antisemitismus beim Bundesministerium des Inneren, seit April 2015 dessen Koordinator
  • seit 2014
  • Mitglied bei Gegen Vergessen - für Demokratie e.V.
    Mitarbeit im Arbeitskreis I der Berlin-Brandenburgischen Gedenkstätten
    Mitglied im Landesverband der Museen zu Berlin - LMB
  • seit 2007
  • Mitglied der Jugendbildungskommission und der Kommission für internationale Bildungsarbeit im Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten
  • seit 2005
  • Mitglied der Task Force on Education against Antisemitism im American Jewish Committee
  • seit 1999
  • Mitglied im Verein Gedenkdienst

Publikationen (Auswahl)

  • Zvi Aviram: Mit dem Mut der Verzweiflung. Mein Widerstand im Berliner Untergrund. 1943-1945. Hrsg. Beate Kosmala und Patrick Siegele. Metropol Verlag, 2015, Berlin.
  • Chancen und Grenzen historisch-politischer Bildungsarbeit in der Auseinandersetzung mit Antisemitismus. in Bürger im Staat: Antisemitismus heute. Hrsg. Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Baden-Württemberg, Stuttgart, 2014: 296-303.
  • „Antisemitismus im Klassenzimmer?!“ – Erfahrungen aus bundesweiten Fortbildungen für Pädagoginnen und Pädagogen, in Jahrbuch für Antisemitismusforschung. Hrsg. Zentrum für Antisemitismusforschung, Metropol Verlag, Berlin, 2001: 113-124.
  • „Der Geschichtscomic Die Suche“, in Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus in Comics. Hrsg. Ralf Palandt, Archiv der Jugendkulturen Verlag KG, Berlin, 2001: 245-256.

Ein Interview mit Patrick Siegele finden Sie Interner Linkhier.



Weitere Interner Link4 Fragen an ... Patrick Siegele


 

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb