Stains in the Sun – Politisches Musikfestival

Blick auf das Gelände "Naturtheater Schwarzenberg" zum Stains in the Sun 2016 (Bild: Eric Heffenträger)Blick auf das Gelände "Naturtheater Schwarzenberg" zum Stains in the Sun 2016 (Bild: Eric Heffenträger)
Das Festival "Stains in the Sun" im sächsischen Schwarzenberg des Agenda Alternativ e.V. verband bereits zum fünften Mal Musik und Politik miteinander. Über bekannte Künstler/-innen wurden junge Menschen zur Teilnahme animiert. Das Festival wurde gemeinsam mit Jugendlichen erarbeitet, die eigene Vorschläge einbringen und darüber abstimmen konnten. Dadurch sollte der demokratische Gedanke bereits „im Kleinen“ gefördert werden. Im Rahmenprogramm des Festivals fanden Workshops zu Themen rund um Ausgrenzungsmechanismen, wie Rassismus, Homophobie, Antisemitismus und Sexismus statt. Weiterhin bot das Festival viele Möglichkeiten, eigene Ideen umzusetzen und stärkt damit nachhaltig das ehrenamtliche Engagement junger Menschen zwischen 12 und 30 Jahren.

Der Jugendverein Agenda Alternativ e. V. verfolgt gemeinnützige Ziele und ist ausschließlich ehrenamtlich tätig. Es handelt sich um einen Zusammenschluss von circa 25 jungen Menschen, die vornehmlich aus dem Erzgebirge stammen.

Preisträger im Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2017, Preisgeld: 3000€


Projektträger:Agenda Alternativ e.V.
Ansprechpartner:Eric Heffenträger
E-Mail:agenda.alternativ@gmail.com
Internet:www.agenda-alternativ.de

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb