Roma-Jugend Initiative Northeim – Plattform für Südniedersachsen

Das ist einer der Fotos, die ganz am Anfang des Projektes gamacht worden ist.  Es symbolisiert für uns den Start unseres erfolgreiches Projektes, welches uns allen und der Region viel gebracht hat. (Bild: Roma-Jugend Initiative Northeim)Das ist einer der Fotos, die ganz am Anfang des Projektes gamacht worden ist. Es symbolisiert für uns den Start unseres erfolgreiches Projektes, welches uns allen und der Region viel gebracht hat. (Bild: Roma-Jugend Initiative Northeim)
Die Roma-Jugend Initiative Northeim schuf mit dem gleichnamigen Projekt eine Plattform für Jugendliche aus vier Verbänden und Initiativen aus Südniedersachsen, auf der Jugendliche gemeinsam ihre Freizeit gestalten, sich vernetzen und engagieren konnten. Über das Projekt konnten die Jugendlichen unterschiedliche Kreativangebote wahrnehmen und u.a. Rappen und Hip-Hop tanzen. Zudem gab es themenspezifische Angebote zu Antiziganismus und Gender-Studies, über die sich die Jugendlichen sensibilisieren und weiterbilden konnten. Insgesamt fanden fünf Seminare über Themen statt, die die Jugendlichen selbst ausgesucht hatten.

Im Laufe des Projekts entstand die Rap-Crew Y.W.B (Young World Breaker), die bereits in Northeim und Berlin aufgetreten ist und vier Lieder veröffentlicht hat. Zudem entstand aus der Mitte der Projektgruppe heraus der Verein Terne Roma Südniedersachsen e.V., wodurch die Fortsetzung der Projektarbeit in der Region sichergestellt werden möchte.

Preisträger im Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2017, Preisgeld: 1000€


Projektträger:Roma-Jugend Initiative Northeim
Ansprechpartner:Nino Novakovic
E-Mail:novakovic2005@gmail.com

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb