Lernen Sie die Preisträgerprojekte des Aktiv-Wettbewerbs 2016 kennen!

Jede Woche stellen wir Ihnen auf der Startseite des BfDT Internetauftritts und auf facebook unsere Preisträgerprojekte vor

Mit dem Aktiv-Wettbewerb soll der Transfer von Wissen und Kreativität unter Initiativen, die sich für ein demokratisches und tolerantes Miteinander einsetzen, befördert sowie die Arbeit der Engagierten gewürdigt und eine große Zahl von "Best Practice"-Beispielen ausgezeichnet werden. 84 innovative und übertragbare Preisträgerprojekte aus dem gesamten Bundesgebiet wurden dieses Jahr für ihr besonderes Engagement ausgezeichnet. Die Preisträgerinnen und Preisträger begeisterten durch ihren Einfallsreichtum, ihre Praxisnähe und ihr teils jahrelanges Engagement.

Wer sind die 84 Gewinner/-innen des Aktiv-Wettbewerbs 2016? Damit Sie einen Einblick in das vielfältige Engagement der Preisträgerprojekte 2016 erhalten, stellen wir Ihnen nun jede Woche auf der Interner LinkStartseite und auf Interner Linkfacebook verschiedene Preisträgerprojekte vor, die mit ihrer guten Übertragbarkeit und ihrem Vorbildcharakter Inspiration für weiteres Engagement bieten.


Diese Woche im Blickfeld:

Rainbowflash in Leipzig (Foto: LSVD Sachsen)Rainbowflash in Leipzig (Foto: LSVD Sachsen)
Interner LinkSachsenweiter Rainbowflash zum IDAHOT

Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Sachsen koordiniert seit 2010 jährlich am 17. Mai zusammen mit verschiedenen Kooperationspartnern zahlreiche Rainbowflashs in verschiedenen Städten zum Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT). Bei dieser gemeinsamen Aktion treffen Personen aus der LGBTI*-Community, verschiedene zivilgesellschaftliche Organisationen und Passanten/-innen friedlich zusammen und lassen mehr als tausend Luftballons mit Botschaften gegen Hass und Ausgrenzung in den Himmel steigen.

Interner LinkErfahren Sie mehr


Gruppenfoto vom 20.03.2016 (Foto: "Das Zusammenleben" e.V.)Gruppenfoto vom 20.03.2016 (Foto: "Das Zusammenleben" e.V.)
Interner LinkKleinfeldfußballturnier "SPORTVEREINT"

Der Verein „Das Zusammenleben" e.V. veranstaltete 2016 zum elften Mal an einem Nachmittag das integrative Kleinfeldfußballturnier „SPORTVEREINT" während der "Internationalen Wochen gegen Rassismus". An dem Turnier nahmen insgesamt zwölf Mannschaften verschiedener Fußballvereine, Migrantenselbstorganisationen und Hobbymannschaften mit je neun Personen teil. Die Mannschaften setzten sich aus Sportler/-innen verschiedener Nationalitäten und Herkunft, darunter auch Geflüchtete, zusammen. Das nächste Turnier findet am 26. März 2017 statt.

Interner LinkErfahren Sie mehr


 

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb