Filmclubs - Mach Dein eigenes Kino!

Filmgespräch nach Vorführung des Films „Das Mädchen Wadjda“ im Kino im Kasten, Dresden (Foto: Jacqueline Große)Filmgespräch nach Vorführung des Films „Das Mädchen Wadjda“ im Kino im Kasten, Dresden (Foto: Jacqueline Große)
"Filmclubs - Mach Dein eigenes Kino!" ist ein Projekt des cine | divers e.V. aus Dresden. Das Projekt motiviert seit Anfang 2016 Jugendliche von 14 bis 21 Jahren in Sachsen dazu, nach dem Peer-to-Peer-Prinzip selbständig Filmvorführungen zu Menschenrechtsthemen mit einem anschließenden Begleitprogramm zu organisieren. Letzteres besteht beispielsweise aus Filmgesprächen mit fachkundigen Referierenden oder aus einer Stolperstein-Führung durch Dresden. Bei der Vorführung des Films "Persepolis" wurden z.B. zwei iranische Geflüchtete eingeladen, die über ihr Herkunftsland sprachen und Fragen beantworteten. Auf diese Weise sensibilisieren Jugendliche andere Jugendliche für politische Themen, Rassismus und Vorurteile und motivieren zu eigenem Engagement. Mit den Filmen und Gesprächen sollen eingefahrene Denkmuster reflektiert und kritisch überdacht werden, um so eine Offenheit und Kultur der Toleranz gegenüber Unbekanntem und Fremdem zu fördern.

Preisträger im Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2016, Preisgeld: 3000€


Projektträger:cine | divers e.V.
Ansprechpartner:Jacqueline Große
E-Mail:hallo@cinedivers.org
Internet:https://filmclubs.wordpress.com/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb