Praktiker Weltna(h)/rr

Gruppe vom März 2015: Vorbereitung und Locker machen für die professionellen Portraits für die Ausstellung (Foto: Marcella Schich)Gruppe vom März 2015: Vorbereitung und Locker machen für die professionellen Portraits für die Ausstellung (Foto: Marcella Schich)
Die bundesweite Aktionsgruppe "Praktiker Weltna(h)/rr" des Essener Verband Christliche Arbeiterjugend ist ein seit 2007 bestehendes Projekt, das sich seit 2013 explizit mit dem Thema „unsicherer Aufenthaltsstatus“ auseinandersetzt. Drei Mal pro Jahr treffen sich seither junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren, verschiedener Herkunft und Nationalität für ein Wochenende und behandeln mit der Methode "Sehen-Urteilen-Handeln" dieses komplexe Thema. Dabei gewähren die Teilnehmenden Einblicke in ihre alltäglichen Probleme und persönlichen Herausforderungen. Durch den aktiven Austausch entsteht ein Gefühl der Teilhabe und Gemeinschaft. Aus den Erzählungen entwickelte die Gruppe die Fotoausstellung und Postkartenaktion „Eine/r von uns“, die auch auf Facebook gezeigt wird. Diese soll zum Ausdruck bringen, dass junge Menschen egal welcher Herkunft sehr ähnliche Wünsche und Ängste verbindet. Darüber hinaus setzt sich die Praktikergruppe "Weltna(h)rr" dafür ein, dass jeder junge Mensch in Deutschland arbeiten und eine Ausbildung machen darf, sowie ein volles Recht auf Bildung und Bewegungsfreiheit hat. Die Gruppe fordert (Planungs-) Sicherheit für junge Menschen und den Stopp wiederholt aneinander gereihter Duldungen.

Preisträger im Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2016, Preisgeld: 2000€


Projektträger:Christliche Arbeiterjugend
Ansprechpartner:Sabine Friesen
E-Mail:praktiker-weltnahrr@caj.de
Internet:www.caj.de/aktion/praktiker/weltnahrr

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb