refugees welcome!

Foto: AK ASyl MaintalFoto: AK ASyl Maintal
Zum Anschauen der Audio-Dateien benötigen Sie Flash und Javascript
Audiopodcast über das Projekt: refugees welcome!
Der Arbeitskreis Asyl Maintal heißt seit November 2013 „refugees welcome!“ und unterstützt Menschen, die aus verschiedenen Ländern wie Somalia, Eritrea, Afghanistan und Syrien nach Deutschland geflüchtet sind. Willkommenskultur spielt dabei eine äußerst wichtige Rolle.
Im Februar 2013 haben vier Integrationslotsinnen erste Netzwerke gebildet, Räume von der Stadtverwaltung zur Verfügung gestellt bekommen und mit verschiedenen Projekten, wie z.B. Deutschkursen, begonnen und damit die Grundlage für das Projekt gelegt.
Das Projekt bietet heute Geflüchteten u.a. Deutschkurse, Patenschaften, Beratung, die Teilnahme an Sportaktivitäten und Unterstützung bei der Schul-, Arbeits- und Wohnungssuche sowie bei Behördengängen an. Eine Fahrradwerkstatt, in der die Geflüchteten selbst mitarbeiten, Einladungen zu Gottesdiensten und Festen, die Gründung eines Cafés, Ausflüge, gemeinsames Kochen und Essen, kulturelle Aktivitäten u.v.m. ergänzen das Programm. So wird den Neuangekommen die Eingewöhnung und das Erlernen der deutschen Sprache erleichtert.
Der Arbeitskreis legt großen Wert auf Öffentlichkeitsarbeit und hat Interviews gegeben und von der Projektarbeit und seinen Erfahrungen berichtet. Viele Zeitungen schrieben über das Projekt. Dadurch wurde die Öffentlichkeit über die momentane Situation der Geflüchteten informiert sowie für diese sensibilisiert und weitere Ehrenamtliche konnten für das Projekt gewonnen werden.

Preisträger im Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2015, Preisgeld: 3000 €


Projektträger:Arbeitskreis Asyl Maintal
Ansprechpartner:Francesca Pisano-Yilmaz
E-Mail:francesca.pisano-yilmaz@gmx.de

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb