Start with a Friend e.V. - Köln

Start with a Friend e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Anfang dieses Jahres Förderung durch das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend, erhalten hat. Wir setzen uns für nachhaltige Integration ein. Wir bringen Geflüchtete und Kölner zusammen, um Austausch miteinander sowie das Verständnis füreinander zu fördern. Wir sind überzeugt, dass Integration nur durch eine aktive Teilhabe an der Gemeinschaft gelingt.

Aus diesem Grund stellen wir geflüchteten Menschen "Locals" an die Seite, die sie 1:1 bei der Bewältigung der neuen Herausforderungen in Deutschland/Köln unterstützen und sie in Köln willkommen heißen. Wir fördern Beziehungen, die persönlich, unkompliziert, langfristig und vor allem auf Augenhöhe sind. Unsere Kernaufgabe ist es, individuelle persönliche Kontakte zwischen ehrenamtlichen Unterstützern und geflüchteten Menschen zu schaffen.

Der Inhalt und Umfang der Unterstützung richtet sich nach dem individuellen Bedarf und reicht von der Begleitung bei Behördengängen, über Fußball gucken bis zu einem gemeinsamen Ausflug oder der Sprachförderung. Unser Ziel ist, dass Geflüchtete so in das soziale Umfeld der Ehrenamtler integriert werden und so die Möglichkeit geben, ihr eigenes Leben außerhalb der Unterkünfte aufzubauen und zu gestalten. Des Weiteren hoffen wir natürlich, dass so auch ein gewisser Vitamin B Effekt eintritt, der den Zugang zu privatem Wohnraum, einem Arbeitsplatz etc. fördert.

Wir treffen die Locals und Geflüchteten persönlich und schauen dann wer am besten zu wem passt. Unterstützung bekommen Tandems durch einen 100-seitigen Leitfaden, Zusammenstellungen von Veranstaltungen, Organisation von Freizeitaktivitäten und Möglichkeiten zu Fort- und Weiterbildung sowie einem monatlichen Get-together.


Projekt:Start with a Friend e.V. - Köln
Ansprechpartner:Lena Junker
Kontaktdaten:koeln@start-with-a-friend.de
Internet:www.start-with-a-friend.de

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb