Initiative AG Asyl

Foto: Quarteera e.VFoto: Quarteera e.V
Zum Anschauen der Audio-Dateien benötigen Sie Flash und Javascript
Audiopodcast über das Projekt: Initiative AG Asyl
Die AG Asyl des Quarteera e.V. aus Berlin hat seit Dezember 2013 über 50 LGBT (Lesben, Gay, Bisexuelle, Transgender)-Asylsuchende in ganz Deutschland betreut und zahlreiche Anfragen zum Thema Asyl beantwortet. Das Angebot richtet sich hauptsächlich an russischsprachige Geflüchtete, deren Zahl in Deutschland stetig wächst. Die AG Asyl beugt mit ihren Angeboten einem Informations- und Unterstützungsmangel vor, indem Ehrenamtliche durch Workshops und Erfahrungsaustausch für die Betreuung der Geflüchteten ausgebildet werden. Die Ehrenamtlichen wiederum unterstützen Asylsuchende während des Asylverfahrens durch Beratung, Begleitung bei Behörden, Vermittlung von Kontakten zu Selbsthilfegruppen, LGBT-freundlichen Ärzten, Psychologen und Rechtanwälten. Der Verein übernimmt außerdem die Kosten für Sprachkurse.
Die Geflüchteten sollen sich während des Asylverfahrens gut betreut und beraten fühlen und bei der Integration in die deutsche Gesellschaft unterstützt werden. Die AG betreut die Asylsuchenden bis sie ihren Lebensunterhalt selbst sichern können. Weiteres Ziel der AG ist die Sensibilisierung der zuständigen Behörden für die besondere Zielgruppe der LGBT-Geflüchteten.

Preisträger im Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2015, Preisgeld: 4000 €


Projektträger:Quarteera e.V
E-Mail:info@quarteera.de
Internet:www.quarteera.de

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb