No Romeo-nix Julia

Das Projekt "No Romeo-nix Julia" des Literaturclubs Campus Efeuweg der Liebig-Schule Neukölln ist ein Theaterprojekt in Zusammenarbeit mit der Shakespeare Company Berlin. Mehr als 20 Jugendliche ab der 7. Klasse aus 10 Nationen beschäftigten sich außerhalb der Schule mit der Geschichte Shakespeares, sprachen über Wünsche, Hoffnungen, Liebe, Hass und das Miteinander in unserer Zeit. Das Thema Zwangsheirat war dabei sehr aktuell. Die Schüler/-innen setzten sich mit der Sprache auseinander, wurden kreativ und verbesserten sich schulisch. Ziel des Projekts war, die Jugendlichen von der Straße zu holen. Sie sollten Selbstvertrauen und Achtung vor sich selbst und anderen entwickeln. Viele entwickelten die Fähigkeit sich einzulassen, neugierig und mutig zu sein und eigene Grenzen zu überwinden. Sie lernten, dass Disziplin und Ausdauer wichtige Dinge für ihr Leben sind. Das Projekt war für die Jugendlichen so wichtig, weil viele von ihnen zwischen mindestens zwei Kulturen groß werden und dies die nicht so einfache Jugendzeit weiter verkompliziert. Der Literaturclub führt noch viele weitere Aktivitäten durch wie Vorlesen in sozialen Einrichtungen, Mithilfe bei Kinder- und Gemeindefesten, Lesungen und vieles mehr.


Projektträger:Literaturclub Campus Efeuweg der Liebig-Schule Neukölln
Ansprechpartner:Anja Chrzanowski
Telefon:036669040
Internet:www.literaturclub-campus-efeuweg.de/index.php/de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb