IBIS Interkulturelle Arbeitsstelle e.V.

IBIS – Interkulturelle Arbeitsstelle für Forschung, Dokumentation, Bildung und Beratung e.V. (IBIS e.V.) hat die Verwirklichung der Menschenrechte zum Ziel. Insbesondere hat sich IBIS die Aufgabe gesetzt, die Integration von MigrantInnen voranzutreiben. Unter Integration verstehen wir das respektvolle und gleichberechtigte Zusammenleben aller Menschen mit ihren individuellen und kulturellen Unterschieden und Gemeinsamkeiten. Der Verein aus Oldenburg in Niedersachsen hat seine Arbeit in den vergangenen 15 Jahren zunehmend ausgeweitet. Zu den Angeboten gehören aktuell: - Integrationskurse für MigrantInnen („Gemeinsam deutsch lernen“) - Flüchtlingsarbeit (Asylverfahrensberatung und Flüchtlingscafé „Café IBIS“) - Antidiskriminierungsstelle - Interkulturelle Veranstaltungsreihen, z.B. „Come together“ - Weiterbildungsprojekte (z.B. „Qualifizierung von MigrantInnen im Gesundheitswesen“) - Information und Dokumentation (Verlag/ Druckerei/ Versand der Materialien des „Informationsverbund Asyl“) Zusätzliche Informationen über unser Angebot finden Sie auf unserer Website www.ibis-ev.de .



Projekt:IBIS Interkulturelle Arbeitsstelle e.V.
Kontaktdaten:0441 - 88 40 16
info@ibis-ev.de
Internet:http://www.ibis-ev.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb