Disco - Nicht ohne Dich!

Das Projekt „Disco - Nicht ohne Dich!“ richtet sich gegen die alltägliche rassistische Ausgrenzung von Jugendlichen vor Diskotheken in Lübeck. Hierbei fand sich eine Gruppe von ca. 20 jungen Erwachsenen aus Lübeck zusammen, von denen die Hälfte einen Migrationshintergrund hat. Durch mehrere Aktionen wurden Jugendliche für das Problem des alltäglichen Rassismus sensibilisiert und durch Öffentlichkeitsarbeit wurde für Solidarität mit den Betroffenen geworben. Umgesetzt wurde das Projektim Rahmeneiner zentralen Veranstaltung mit Live-Musik, Tanz- und Theatervorführungen zum Thema und Infoständen vor Diskotheken in Lübeck, Plakaten und Flyern und kleinen Buttons und Schlüsselbändern, die für die alltägliche Solidarität mit den Migrant/innen verteilt wurden.

Insgesamt kam es nach einer in Kooperation mit Schulen organisierten Auftaktveranstaltung zu sechs Terminen vor den bekanntesten Diskotheken in Lübeck. Da die gewählte Methode der Infostände zwar für die entsprechende Öffentlichkeit sorgte, den eigentlichen Gesprächsbedarf aber nicht decken konnte, will die Gruppe das Projekt weiterführen. Dabei soll der Schwerpunkt auf Gesprächs- und Diskussionsrunden in Schulen gelegt werden, ein Kurzfilm gedreht und anschließend als Material den Lehrkräften zur Verfügung gestellt werden. Das Projekt zeichnet sich besonders durch das gemeinsame Engagement hiesiger und zugewanderter junger Erwachsener aus.




Projektträger:Lübecker Jugendring e.V.
Ansprechpartner:Pito Bernet
E-Mail:Info@luebeckerjugendring.de
Telefon:0451-78850

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb