Atelier Regenbogen

Das Projekt "Atelier Regenbogen" ist aus der langjährigen Arbeit des Caritasverbandes Herten mit Asylbewerbern und Aussiedlern entstanden. Seit 2000 kommen Menschen unterschiedlicher Nationalitäten über kreatives Arbeiten miteinander in Kontakt. Im Arbeitsatelier werden Skulputuren und Objekte aus leichtem Material hergestellt, die dann in Kaufhäusern, öffentlichen Einrichtungen, Einzelhandelsgeschäften und an Privatpersonen für Dekorationszwecke verkauft werden sollen. Im multikulturellen Team werden die erforderlichen Schritte der Herstellung diskutiert und festgelegt. Die Arbeitsabläufe setzten voraus, dass sich alle Beteiligten in einem kontinuierlichen Gedankenaustausch befinden, trotz der unterschiedlichen Sprachen.

Diese Arbeit soll eine Grundqualifikation von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Nationalität erschließen und entwickeln. Auch deutsche Hartz IV Empfänger nehmen an den Programmen teil. Zunehmend sind es Menschen, die mit mehreren sozialen Schwierigkeiten gleichzeitig zu kämpfen haben wie Verschuldung, Sucht oder Obdachlosigkeit. Zurzeit arbeiten zehn ehrenamtliche MitarbeiterInnen im Projekt mit. Es handelt sich dabei um Freiwillige der Kirchengemeinden, um ehemalige Projektteilnehmer, die das Atelier unterstützen.

Seit dem Projektbeginn haben bisher über 170 Menschen an der Arbeit des "Atelier Regenbogen" teilgenommen. Durch die enge Kooperation mit den bestehenden Diensten der Caritas sowie der anderen Wohlfahrtsverbände und sozialen Einrichtungen in Herten, bietet das Atelier einen Ort, wo Menschen neben ihrer Tätigkeit umfassende Informationen und Beratungen für ihre individuelle Lebenssituation in Anspruch nehmen können.




Projektträger:Caritasverband Herten e. V.
Ansprechpartner:Kriemhild Schmuelling
E-Mail:k.schmuelling@caritas-herten.de
Telefon:02366-939560
Internet:http://www.caritas-herten.de/sonstige_dienste_atelier_regenbogen.html

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb