Christlich - Islamischer Dialog im Raum Dresden

Das Ökumenische Informationszentrum wurde 1990 gegründet. Neben allgemeiner Sozialberatung für ausländische Arbeitnehmer und deren Familien bietet das Zentrum Veranstaltungen an, um Fremdenfeindlichkeit und Vorurteile gegenüber anderen Menschen und Religionen abzubauen.

Im Projekt „Christlich-Islamischer Dialog im Raum Dresden“ treffen sich regelmäßig Christen, Juden und Muslime, zum gegenseitigen Austausch. Parallel dazu finden Vorträge von Experten mit anschließender Diskussion statt. Schließlich stellt eine muslimische Mitarbeiterin des Ökumenischen Informationszentrums in Schulen und anderen Institutionen ihren Glauben vor. Das Ökumenische Informationszentrum zeichnet sich vor allem durch die langjährige und kontinuierliche Durchführung von Veranstaltungen aus.




Projektträger:Ökumenisches Informations Zentrum e.V.
Ansprechpartner:Grit Gabler
E-Mail:cabana@infozentrum-dresden.de
Telefon:0351-492336-2 / -7
Internet:http://www.infozentrum-dresden.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb