Alt und Jung - Dialog der Generationen als interkulturelles Projekt

Im Rahmen des Kölner Projektes „Alt und Jung – Dialog der Generationen als interkulturelles Projekt“ besuchen ausländische Mädchen seit vielen Jahren deutsche SeniorInnen. Diese Besuche führten auf beiden Seiten zu einem besseren Verständnis zwischen Menschen vollkommen verschiedener soziokultureller Hintergründe. Der Dialog konnte bestehende Vorurteile abbauen, kann also als direkte politische Bildung angesehen werden. Fremdenfeindlichkeit oder Ressentiments gegenüber MigrantInnen konnten abgeschwächt werden. Dies gilt für beide Seiten, sowohl die SeniorInnen als auch den Jugendlichen. Das Projekt ist damit ein gutes Beispiel für Integration durch interkulturellen Dialog.

Hervorragend dokumentiert werden die Erfolge des Projektes ineiner Sammlung / Ausstellung, die in den Räumen des Nippes Museums gezeigt wird. Darüber hinaus ist ein Buch entstanden, in dem verschiedene Biographien vorgestellt werden. Die langjährige Kontinuität, das hohe ehrenamtliche Engagement, die Ausstellung und die gelungene Dokumentation zeichnen dieses Projekt gegenüber anderen vergleichbaren Projekten aus.




Projektträger:Jugendhilfe und Schule e.V.
Ansprechpartner:Wolfgang Zaschke
E-Mail:nippes.museum@web.de
Telefon:0221-727275

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb