Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung e.V. (BKI)

Die Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung e.V. (BKJ) ist ein Zusammenschluss von 48 bundesweit agierenden Fachverbänden, Institutionen und Landesvereinigungen Kultureller Jugendbildung. Vertreten sind die Bereiche Musik, Spiel, Theater, Tanz, Rhythmik, bildnerisches Gestalten, Literatur, Fotografie, Film und Video, neue Medien und kulturpädagogische Fortbildung.

Die BKJ nimmt im Rahmen ihrer Arbeit als Dachverband folgende Aufgaben wahr:

  • jugend- und kulturpolitische Interessenvertretung auf Bundesebene sowie auf europäischer Ebene
  • Mitarbeit in Gremien und Institutionen von bundesweiter oder europäischer Bedeutung
  • Informations- und Erfahrungsaustausch der Mitgliedsverbände und anderer interessierter Gruppen in allen Fragen der kulturellen Kinder- und Jugendbildung
  • Entwicklung tragfähiger Modelle und Perspektiven der Kinder- und Jugendkulturarbeit
  • Beratung in allen Fragen der kulturellen Jugendbildung, Fortbildungen und Fachtagungen
  • Aufbau von Strukturen, die die kommunale, landes- und bundesweite Kulturarbeit mit Kindern und Jugendlichen verbessern
  • Auf- und Ausbau des europäischen und internationalen Fachaustausches
  • Veröffentlichung von Arbeitshilfen mit Praxisbeispielen, innovativen Konzepten und Förderungshinweisen Für die Bundesregierung ist die BKJ der zentrale Fachpartner der kulturellen Kinder- und Jugendbildung in der Bundesrepublik Deutschland. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstützt ihre Arbeit durch finanzielle Förderung.



Projekt:Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung e.V. (BKJ)
Kontaktdaten:02191-794390
info@bkj.de
Internet:http://www.bkj.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb