TSV Auerbach (Foto: Deniz Inal)

Im Themenbereich Toleranz steht die Funktion des BfDT als Impulsgeber der Zivilgesellschaft im Vordergrund. Um ein friedliches und tolerantes Miteinander in unserer Gesellschaft zu befördern, identifizieren wir aktuelle Problemlagen und bringen die handelnden Akteure an einen Tisch. Wir moderieren den Dialog der zivilgesellschaftlichen Partner und tragen damit aktiv zu deren Vernetzung bei. Denn wenn all jene, die den Begriff Toleranz durch ihre tägliche Arbeit mit Leben erfüllen, ihre Erfahrungen austauschen und voneinander lernen, entstehen neue, zusätzliche Kräfte.

Aktuelles

Teaserbild Aktiv-Wettbewerb 2017

Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2017 – Bewerben Sie sich!

Zum 17. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) den Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ aus. Den Gewinner/-innen winken Geldpreise in Höhe von 1.000 bis 5.000 Euro und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit. Grundsätzlich sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wir suchen übertragbare zivilgesellschaftliche Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet, die bereits durchgeführt wurden und sich in in den Themenfeldern des BfDT bewegen: Für Demokratie, Toleranz, Integration, Gewaltprävention und gegen Extremismus und Antisemitismus. Einsendeschluss ist der 24. September 2017.
mehr...

Den Respektpreis 2016 erhielt Gerd Liesegang (Foto: Tatjana Meyer, LSVD Berlin-Brandenburg)

Vorschläge für den Respektpreis 2017 des Bündnisses gegen Homophobie gesucht

Auch in diesem Jahr wird das BÜNDNIS GEGEN HOMOPHOBIE den „Respektpreis“ an eine Person, Gruppe oder Organisation verleihen, die sich mit herausragendem Einsatz für die Akzeptanz von homo- und bisexuellen sowie trans- und intergeschlechtlichen Menschen engagiert. Ausgezeichnet werden soll Engagement aus der heterosexuellen Mehrheitsgesellschaft in Berlin. Bis 18. September 2017 können Vorschläge an christopher.schreiber@lsvd.de gesendet werden.
mehr...

Initiativen

Logo der Initiative: Helden - Verein für nachhaltige Bildung und Persönlichkeitsentwicklung e.V.

Helden - Verein für nachhaltige Bildung und Persönlichkeitsentwicklung e.V.

Der Helden e.V. setzt sich gegen Cyber-mobbing und Rassismus ein. In seinen Seminaren und Workshops sensibilisiert der Helden e.V. die TeilnehmerInnen für sozialpsychologische Mechanismen welche zu Rassismus, Ausgrenzung und Gruppenbildung führen.
mehr...

Integration geflüchteter Menschen durch Umweltbildung

Mit dem Projekt „Integration geflüchteter Menschen durch Umweltbildung ̶ Qualifizierung, Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit für außerschulische Bildungsanbieter“ macht die ANU die Potenziale der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung BNE bei der Integration von Menschen auf der Flucht und Asylsuchenden sichtbar.
mehr...

Projekte

Teilnehmende bei dem vielfältigen Programm der Initiative "Schorndorf hilft" (Foto: Jürgen Dobler)

Schorndorf hilft.

Die seit 2015 bestehende Initiative „Schorndorf hilft.“ ist ein Projekt, das dazu dient, Hilfsanfragen und -angebote für Menschen in Not zusammenzuführen und für Schorndorf und Umgebung zu koordinieren. Dies geschieht unter ehrenamtlicher Leitung von Jürgen Dobler und Margid Eisele über Facebook sowie über die Internetplattform schorndorf-hilft.de.
mehr...

(Foto: Hamish John Appleby)

Spirit of Welcome

Das Projekt „Spirit of Welcome“ des Erfurter Spirit of Footbal e.V. bietet seit April 2015 zweimal pro Woche ein kostenloses Fußballtraining für Geflüchtete an.
mehr...

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb