Kindern mit Migrationshintergrund helfen, Deutsch zu lernen

Der Verein "Kontakt" bietet Kindern mit fremdsprachigem Hintergrund besondere Unterstützung, um die deutsche Sprache zu erlernen. Seit 2011 gehen Lesepaten an die sogenannten DaZ-Zentren (Deutsch als Zweitsprache) an Schulen in Glinde und Reinbek. Hier lernen Schüler/-innen zwischen 11 und 17 Jahren in kleinen Gruppen Deutsch. Sie nehmen in der Schule am regulären Unterricht teil, soweit das sinnvoll und möglich ist. Die Lesepaten unterstützen und helfen den Schüler/-innen, die neue Sprache schneller zu lernen. Durch das Lesen leichter Texte und das Sprechen über deren Inhalt soll den Kindern ein leichter Einstieg in die ihnen fremde Sprache gegeben werden. Neben dem Lesen ist es wichtig, über das Gelesene zu sprechen um zu erfahren, wie viel davon verstanden wurde. Zugleich wird dadurch die Sprachfähigkeit gefördert. Die Lesepaten arbeiten in Zusammenarbeit mit den Lehrer/-innen jeweils mit einzelnen Schülerinnen oder Schülern, die besondere Förderung benötigen.


Projektträger:KONTAKT e.V.-Lesepaten
Ansprechpartner:Martin Hennig
E-Mail:d.bavendamm[at]t-online.de
Telefon: (040) 722 25 56
Internet:www.verein-kontakt.de

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb