"Sprachförderung in der Gemeinschaftsunterkunft"

Das Projekt "Sprachförderung in der Gemeinschaftsunterkunft (GU)" des Förderkreises Don Bosco Berufsschule e.V. in Würzburg richtet sich an Asylbewerber/-innen und möchte deren Sprachkompetenzen fördern. Der Kerngedanke ist hierbei, dass der Erwerb der deutschen Sprache eine zentrale Voraussetzung für die gesellschaftliche Integration von Asylbewerber/-innen ist. Das Projekt gibt dabei allen Menschen, unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus, die Möglichkeit, die deutsche Sprache auf den Niveaus A1 und B1 zu erlernen. Damit reagiert das Projekt auch auf die steigende Anzahl von Asylbewerber/-innen, die seit 2012 in Unterfranken zu verzeichnen ist. Bis auf eine hauptamtliche Person wird der gesamte Sprachunterricht ehrenamtlich übernommen. Unter den Lehrenden sind auch fünf bis zehn Senioren/-innen, die zuvor als Deutschlehrer/-innen tätig waren.


Projektträger:Förderkreis Don Bosco Berufsschule e.V.
Ansprechpartner:Dr. Harald Ebert
E-Mail:verwaltung@dbs-wuerzburg.de
Telefon:0931/430 56

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb