Verein für Integration und Jugendhilfe „Lichtjugend“ e.V.

„Lichtjugend“ e.V. besteht aus jungen muslimischen Akademiker/-innen, die in Berlin-Neukölln aufgewachsen sind. Als Ziel haben sie sich gesetzt, ihre eigenen Erfahrungen von gelungener Integration an Jugendliche weiterzugeben. Der Verein, in dem nur Ehrenamtliche arbeiten, ist Partner der Bundeszentrale für politische Bildung vor Ort.

In unterschiedlichen Projekten fördert der Verein den interkulturellen Dialog und informiert aktiv über den Islam. Neben Freizeitangeboten und Nachhilfeunterricht bietet „Lichtjugend“ e.V. Moscheeführungen, Fortbildungen für Pädagog/-innen und interreligiöse Projektwochen. Ehrenamtliche des Vereins besuchen junge, straffällig gewordene migrantische Jugendliche in Berliner Haftanstalten und leiten Dialoggruppen, in denen Schüler und Schülerinnen aktuelle Probleme aus dem Kiez und der Politik diskutieren.

Im Jahr 2010 wurde „Lichtjugend“ e.V. vom Bündnis für Demokratie und Toleranz als „Botschafter für Demokratie und Toleranz“ ausgezeichnet. Für ihre Initiative „Stopp Tokat“, die sich gegen Raub und Gewalt an Berliner Schulen einsetzt, bekam der Verein den Berliner Präventionspreis.


Projekt:Verein für Integration und Jugendhilfe „Lichtjugend“ e.V.
Kontaktdaten:030 - 99 54 35 65
info@lichtjugend.de
Internet:http://www.lichtjugend.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb