Selbsthelfer-Nähgruppe Bad Endorf: Frauen aus Syrien, Afghanistan, Eritrea und Bayern nähen seit Oktober 2015 ehrenamtlich Dokumententaschen und Kosmetikrollbeutel, die sie unentgeltlich anderen Menschen (z.B. bedürftigen Senioren, Kunden der Tafel, Flüchtlingen in Großunterkünften etc.) zur Verfügung stellen (Foto: Selbsthelfer e.V.)

Aktiv-Preisträgerprojekt 2016 der Woche

Interner Link"VON Flüchtlingen/Migranten FÜR Bedürftige"

In dem Projekt stellen Geflüchtete und Migranten/-innen Produkte her, wie z.B. selbstgenähte Taschen, und verteilen diese kostenfrei an bedürftige Menschen. Interner LinkHier geht es zum Projekt.
mehr...

Podiumsdiskussion auf der IKW Vorbereitungstagung 2017 (Foto: BfDT)

Das BfDT auf der Vorbereitungstagung zur Interkulturellen Woche 2017 in Hannover

„Vielfalt verbindet." – unter diesem Motto wird im September die Interkulturelle Woche 2017 stattfinden. Zur diesjährigen Vorbereitungstagung der IKW kamen gut 160 Haupt- und Ehrenamtliche nach Hannover, um sich gemeinsam über aktuelle Fragestellungen zur Gestaltung von Vielfalt in Deutschland auszutauschen.
mehr...

Handreichung "Ankommen" des MBT Berlin (Foto: http://mbt-berlin.de/mbt/publikationen/Broschueren/8-MBT_Handreichung_online_Version.pdf)

Neue Handreichung des MBT Berlin "Ankommen" zum Thema Integration

Auf Grundlage von Recherchen, Hospitationen und Beratungen in Flüchtlingsunterkünften und in enger Abstimmung mit deren Mitarbeiter/-innen und Bewohner/-innen erstellte das Mobile Beratungsteam (MBT) Berlin eine Handreichung zur Normenorientierung in der sozialen und pädagogischen Arbeit mit Flüchtlingen. Anliegen der Handreichung ist es, einen Dialog anzuregen und zu unterstützen, wie mit Fragen zu allgemeinverbindlichen Normen und Werten in der professionellen und ehrenamtlichen Beziehungsarbeit umgegangen werden kann.
mehr...

Schülerpatin mit Patenkind und Familie beim Sommerfest (Foto: Julian Groß)

Interview mit Karim El-Helaifi

Karim El-Helaifi wurde 1990 in Berlin geboren und studiert Politikwissenschaft und Philosophie an der Universität Potsdam. Seit vielen Jahren macht sich der 26-jährige stark für gesellschaftlichen Zusammenhalt. Er ist Mitbegründer des Vereins "Schülerpaten Berlin e.V.", der Studierende als Nachhilfelehrer/-innen unter dem Motto „Voneinander lernen. Einander verstehen“ für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund vermittelt und sich zu einem deutschlandweiten Projekt vergrößert hat.
mehr...

Sammelband: Engagierte Migranten. Teilhabe in der Bürgergesellschaft

Sammelband: Engagierte Migranten. Teilhabe in der Bürgergesellschaft

Im nächsten Jahr erscheint der Sammelband "Engagierte Migranten. Teilhabe in der Bürgergesellschaft". Er ist entstanden aus den langjährigen Diskussionen der Arbeitsgruppe „Migration, Teilhabe, Vielfalt“ des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE).
mehr...

22. Brandenburger Migrantentreffen in Potsdam (Foto:Sigismund Henke)

Nachbericht zum 22. Brandenburger Migrantentreffen in Potsdam

Im Zeichen des friedlichen Zusammenlebens von Menschen unterschiedlicher Religionen und Kulturen mit und ohne Migrationshintergrund stand das diesjährige Brandenburger Migrantentreffen im Plenarsaal des Landtages Brandenburg in Potsdam.
mehr...

MaDonna Mädchenkult.Ur e.V. beim Festakt am 23. Mai 2016 (Foto: BfDT/Marco Urban)

MaDonna Mädchenkult.Ur e.V. im Gespräch

Gabriele Heinemann und Sevil Yildirim sind die verantwortlichen Mitarbeiterinnen im MaDonna-Mädchentreff. Sie möchten jungen Migrantinnen geschützte Rückzugsorte, Beratungs- und Entfaltungsräume ermöglichen. Der Verein „MaDonna Mädchenkult.Ur e.V.“ setzt sich seit 1981 in einem der schwierigsten Kieze Berlins, dem Rollbergviertel in Neukölln, für Mädchen und junge Frauen ein.
mehr...

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb