OBR-Tanz gegen Gewalt gegen Mädchen und Frauen

Dance-Demo am 14.2.2016 am Brandenburger Tor Berlin, bei der OBR-Tanz einige tausend Menschen zum Mittanzen und sich Erheben gegen Gewalt an Mädchen und Frauen motiviert hat (Foto: Centre Talma)Dance-Demo am 14.2.2016 am Brandenburger Tor Berlin, bei der OBR-Tanz einige tausend Menschen zum Mittanzen und sich Erheben gegen Gewalt an Mädchen und Frauen motiviert hat (Foto: Centre Talma)
Das Berliner "Mädchensportzentrum Centre Talma" führt seit 2013 die jährlich stattfindende Veranstaltung "One Billion Rising-Tanz gegen Gewalt an Mädchen und Frauen" am Brandenburger Tor in Berlin durch. Die nächste Veranstaltung ist für Februar 2017 geplant. Sie soll Mädchen und Frauen dazu ermächtigen, aus der Opferrolle herauszutreten und mit vielen anderen Menschen ein öffentliches Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen zu setzen. Ziel ist es, die breite Öffentlichkeit durch die Veranstaltung für dieses Thema zu sensibilisieren.

Organisiert wird die Veranstaltung durch das Mädchensportzentrum und Eventcenter Centre Talma mit starker Unterstützung vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer. Interessierte und engagierte Menschen jeglichen Alters und Geschlechts haben die Möglichkeit, sich an der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Dance-Demo aktiv zu beteiligen. Vor allem Kinder und Jugendliche können so Partizipation und Bürgerschaftliches Engagement hautnah miterleben. Die Dance Demo mit der eigens entwickelten Choreographie in Berlin ist die größte Deutschlands.

Preisträger im Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2016, Preisgeld: 1000€


Projektträger:Mädchensportzentrum Centre Talma
Ansprechpartner:Julie Winkel
E-Mail:info@centre-talma.de
Internet:http://www.centre-talma.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb