Offenes Musikprojekt von Rock Kids St. Pauli e.V.

Das offene Musikprojekt des Vereins Rock Kids St. Pauli ermöglicht es sozial benachteiligten Kindern aus St. Pauli sich kostenlos und ohne musikalische Vorkenntnisse an diversen Rock-Instrumenten auszuprobieren. Das Angebot wird von 50 Kindern pro Woche genutzt und wirkt gewaltpräventiv. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren aus belasteten sozialen Verhältnissen, die durch Erfolgserlebnisse gestärkt werden sollen. Hierzu zählen vor allem Kinder und Jugendliche mit starken sozialen und emotionalen Verhaltensauffälligkeiten, häufig mit einer hohen Neigung zur Gewaltbereitschaft und einem sehr niedrigen Selbstwertgefühl. Viele der Beteiligten haben einen Migrationshintergrund. Seit 2010 wurde das Projekt weiterentwickelt. Es wurde ein weiterer Musiknachmittag für ältere Kinder (12-16 Jahre) eingerichtet sowie Begegnungsreisen nach England, Belgien und Polen durchgeführt, wobei ähnliche Musikprojekte besucht und gemeinsame Konzerte gespielt wurden. In der Kinderrockband proben 15 Kinder und Jugendliche mit festen Terminen, so dass sie lernen, Verantwortung für ihre Band zu übernehmen. Auch wird seit 2011 jährlich ein Kinder- und Jugendmusikfest veranstaltet. Alle Projekte werden auf der Bühne vorgeführt und an Musik-Mitmach-Ständen können Besucher/-innen selbst aktiv werden und Instrumente ausprobieren.


Projektträger:Rock Kids St. Pauli e.V. c/o Peter Achner
E-Mail:rrk[at]stpaulirock.de
Internet:/www.stpaulirock.de

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb