Jugend - Konflikt - Management

Der Respekt e.V. aus Kassel bietet seit 2008 ein jährlich stattfindendes "Jugend-Konflikt-Management" Training an. Gesucht werden junge Menschen, die durchsetzungsfähig, kontaktfreudig und verantwortungsbewusst sind und die die Bereitschaft mitbringen, sich für andere einzusetzen. Dabei wird ein halbes Jahr, wöchentlich drei Stunden trainiert. Nach Beendigung ihrer Ausbildung zum Jugend-Konfliktmanager sollen die Jugendlichen in der Lage sein, die Mitglieder ihrer Peer-Group bei deren Konflikten untereinander, mit Eltern, in Schule und Ausbildung eigenständig zu unterstützen. Ziel des Projekts ist es, die soziale Kompetenz zu fördern, Handlungsstrategien für Konfliktsituationen zu erlernen sowie die Fähigkeit zur Selbstreflexion zu stärken. Während ein Teil der Absolventen/-innen zurück in ihre Vereine oder Projekte geht, um dort als Konfliktmanager eingesetzt zu werden, bleibt ein anderer Teil bei Respekt e.V. und wird als Co-Trainer für die Ausbildung eingesetzt. Das Team des Respekt e.V. arbeitet ehrenamtlich für das Projekt.


Projektträger: Respekt e.V
E-Mail:respekt.e.v@gmx.de
Telefon:0561 8701578
Internet:www.respekt-ev.com

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb