"Gewalt,Scherben und Alkohol"

Um Präventiv gegen Gewaltbereitschaft und übersteigerten Alkoholkonsum zu wirkenwurdedas Projekt „Gewalt, Scherben und Alkohol“ entwickelt. Ziel ist es, bei Kindern und Jugendlichen sowie in der Öffentlichkeit auf die Themen Gewalt und Alkoholkonsum aufmerksam zu machen. Jugendliche werden konkret an das Thema herangeführt, um ihr Bewusstsein für die Problematik zu schärfen und um Verhaltensänderungen herbei zu führen. Im zweiten Abschnitt soll die Entwicklung und Gestaltung eines Aktionsplanes entstehen, der Alternativen aufzeigt und Angebote formuliert, die an den Interessen der betroffenen Jugendlichen ausgerichtet sind.


Projektträger:Kreisstadt Erbach
Ansprechpartner:Herr Gerhard Mü ller, Jugendsozialarbeit Alexander Carrasco Torres, Lernstubb Michaelstadt/Schulsozialarbeit
E-Mail:jugendarbeit@erbach.de
Telefon:06062-809326
Internet:http://www.erbach.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb