"Körbe gegen Gewalt - Basketball Aktiv"

Ausgehend von der Feststellung, dass physische Bewegung Kindern und Jugendlichen hilft, wichtige Erfahrungen über sich selbst und ihre Umgebung zu sammeln, fördert das Projekt seit fast neun Jahren diese Zielgruppe im Landkreis Salzwedel unter dem Motto: „Bildung durch Bewegung“. Wöchentliche Sportaktivitäten sowie regelmäßige Sportevents (u. a. jährlich zwei Wettkämpfe mit anderen sozialen Einrichtungen) sind fester Bestandteil der Tätigkeit der Initiatoren. Diese organisieren seit acht Jahren in Kooperation mit dem Kreissportbund Salzwedel und dem Landessportbund Sachsen-Anhalt auch die Kinder- und Jugendfestspiele im Streetball im Landkreis Salzwedel. Damit einher geht das Streetball-Event „Körbe gegen Gewalt“, das 2008 eine Teilnehmerzahl von 39 Teams verbuchen konnte. 2002 wurde in Kalbe/Milde die Sportsektion Basketball gegründet, die Aufnahme beim Sportverein VfL Kalbe fand. Mittlerweile werden sechs Mannschaften verschiedener Alterklassen von Trainern mit Lizenz erfolgreich betreut. Die sportlichen Leistungen stoßen auf Resonanz der Zuschauer und der lokalen Presse. Aufgrund der wirtschaftlichen und sozialen Situation im Landkreis wird versucht, materielle Unterstützung für die Arbeit mit den aus sozial schwachen Verhältnissen stammenden Jugendlichen durch Eigeninitiative sowie durch Kooperationen mit Sportvereinen zu bekommen. Die Nachhaltigkeit der Arbeit zeigt sich nicht zuletzt darin, dass älter gewordene Kinder und Jugendliche an neue Tätigkeitsfelder herangeführt werden (z.B. durch die Ausbildung zum Schiedsrichter). Durch eigene Arbeit sowie zahlreiche regionale und überregionale Kooperationen, ist es ermöglicht worden, sportlich herausragende Jugendliche an Sportschulen in Halle/Saale und Magdeburg zu vermitteln und teilweise private Sponsoren für die Finanzierung zu finden. Durch die Vermittlung von Respekt, Zusammenhalt und Fairness wird versucht, unter dem Schwerpunkt „Sport gegen Gewalt und Rechtsextremismus“ präventiv gegen rechtsextreme Aktivitäten in der Stadt zu arbeiten .



Projektträger:AWO Tagesgruppe Kalbe/Milde
Ansprechpartner:Thomas von Glahn
E-Mail:tgka@awo-aksaw.de
Telefon:039080-97914
Internet:http://www.basketball-kalbe.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb