Fahnen der Erinnerung

Foto: Jugend für Dora e.V.Foto: Jugend für Dora e.V.
Zum Anschauen der Audio-Dateien benötigen Sie Flash und Javascript
Audiopodcast über das Projekt: Fahnen der Erinnerung
Der Verein Jugend für Dora e.V. beteiligt sich traditionell jedes Jahr mit einem eigenen Projekt an den Feierlichkeiten zur Befreiung des KZ Mittelbau-Dora am 11. April 1945. 2015 entwarf der Verein im Projekt „Fahnen der Erinnerung“ 31 Fahnen und 35 Bodenaufkleber. Der Verein stellte und klebte diese seit August 2014 nicht in der Gedenkstätte selbst auf, sondern an zentralen Plätzen der ehemaligen Außenla-gerstandorte des Konzentrationslagers.
Auf den Fahnen sind die Namen aller ehemaligen Standorte zu lesen. Auf den Aufklebern lassen sich genauere Informationen zum Lager und vor allem zu dessen Auflösung finden.
Weiterhin wurde ein Internetblog mit aktuellen Informationen rund um die Aktion eingerichtet. So konnten Außenstehende das Aufstellen der Fahnen mitverfolgen. Mit dem Projekt sollten vor allem Anwohner/-innen der Gemeinden auf die Geschichte ihres Ortes aufmerksam gemacht werden. Die Fahnen und Aufkleber wurden allerdings so zentral platziert, dass auch unzählige Passant/-innen und Tourist/-innen angesprochen wurden. Das Projekt zeigt, wie verflochten die Geschichte der Bürger/-innen und Häftlinge zu dieser Zeit war.
Am Jahrestag fuhren zwei Teams aus je vier Vereinsmitgliedern die Fahnen aus. Das Projekt gipfelte am 12. April in einer Präsentation, die sich neben den Fahnen auch der Geschichte der Außenlager widmete.
Die regionalen Medien begleiteten das Aufstellen der Fahnen und auch bereits den vorherige Entwicklungsprozess. Einige Fahnen stehen bis heute in den Ortschaften, andere wurden in die Heimatausstellungen vor Ort integriert. Von vielen Gemeinden kam der Wunsch nach weiterer Zusammenarbeit mit dem Verein und/oder einer dauerhaften Kennzeichnung der ehemaligen Konzentrationslager.

Preisträger im Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2015, Preisgeld: 1000 €


Projektträger:Jugend für Dora e.V.
E-Mail:kontakt@jfd-ev.org
Telefon:03631/495820
Internet:www.jugend-fuer-dora.de

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb