Toleranz Online


Interner LinkToleranz Online ist eine Initiative für Sicherheit und Respekt im Internet. Mit partizipativer Aktionsforschung schafft die Internetseite Bewusstsein unter Jugendlichen und die notwendige Wissensbasis, um den Umgang mit dem Internet besser zu begreifen. Mit Workshops und Vorträgen zu Medienkompetenz, Sicherheit im Netz und Toleranz online, bieten die Seite Jugendlichen, Lehrern, Stadtverwaltungen, Politikern oder Medienanbietern ihre Kompetenz an.

Die Ziele von Toleranz Online sind: 1) Langfristig als Initiative für Respekt, Sicherheit und Freiheit im Internet aktiv zu sein. 2) Die Themen Respekt, Sicherheit und Freiheit im Internet aus der Sicht junger Menschen partizipativ zu erforschen. 3) In Workshops und Vorträgen Medienkompetenz und respektvollen Umgang zu fördern.

Das Projekt Toleranz Online wurde 2012 von dem Jugendforscher und Social Entrepreneur Simon Schnetzer gegründet und wird seitdem von DATAJOCKEY: Social Research & Dialogue mit der Unterstützung zahlreicher Unternehmen und Initiativen durchgeführt. Toleranz Online ist ein Open Science-Projekt, das in allen Phasen für die öffentliche Beteiligung geöffnet wurde und sämtliche Studienergebnisse frei zur Verfügung stellt. Die Jugendstudie "Toleranz Online 2014" wurde von DATAJOCKEY: Social Research & Dialogue in Kooperation mit ikosom, dem Institut für Kommunikation in sozialen Medien erstellt und ist Interner Linkhier erhältlich.


Projekt:Toleranz Online
Ansprechpartner:Simon Schnetzer
Kontaktdaten:info@toleranzonline.de
Internet:http://www.toleranzonline.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb