Miteinander Leben e.V.

Der Verein Miteinander Leben e.V. wurde als direkte Reaktion auf die Möllner Brandanschläge von 1992 gegründet. In der Nacht vom 22. auf den 23. November wurden zwei von türkischen Mitbürgern bewohnte Häuser von jugendlichen Rechtsextremisten angezündet. Bei dieser Tat kamen zwei türkische Mädchen, Yeliz Arslan und Ayse Yilmaz, und eine türkische Frau, Bahide Arslan, ums Leben und viele weitere Menschen wurden verletzt.

Der Verein Miteinader Leben e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, das Zusammenleben von deutschen und ausländischen Mitbürgern in der Region zu verbessern, Aufklärungsarbeit gegenüber rechtsextremistischen Auswüchsen in unser Gesellschaft zu betreiben und vor allem jungen Menschen mit verschiedenen Bildungsangeboten für eine demokratische Lebenseinstellung zu gewinnen.

Um die politische Bildung voranzutreiben, hat der Verein Miteinander Leben e.V. mit vielen weiteren Institutionen wie der Volkshochschule Ratzeburg und das Ratzburgerbündnis eine Vortragsreihe unter dem Motto "Demokratie leben" gestartet (http://www.demokratie-leben.eu).


Kontaktdaten:info@verein-miteinander-leben.de
Internet:http://www.verein-miteinander-leben.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb