Fabian Salars Erbe e.V. - Für Toleranz & Zivilcourage

MUT IST GUT


Unser Verein wurde 2009 in Bensheim/Bergstraße als Reaktion auf dem gewaltsamen Tod von Fabian Salar Saremi gegründet, der sich für andere Menschen eingesetzt hat als diese in Not waren.

Sein „Erbe“ haben wir angenommen und setzen uns seither für mehr Zivilcourage und auch Toleranz in unserer Gesellschaft ein. Wir möchten die Menschen für das für uns so wichtige und eigentlich selbstverständliche Thema sensibilisieren, ein Bewusstsein für mehr Menschlichkeit und ein besseres Miteinander schaffen, Mut machen und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen, anderen Men- schen nicht nur in Notsituation zu helfen.

Keiner soll allein sein in Not. Diese Ziele versuchen wir mittels themenbezogener Workshops, Pro jekte, Veranstaltungen und Vorträge zu erreichen. Wir legen bei unseren Workshops wert darauf, dass diese vor allem auch auf kreative Arbeit basiert z.B. Elemente aus Lyrics, HipHop, Graffiti, Theater, etc..

Wir sind davon überzeugt, dass wir so unsere Hauptzielgruppe – Kinder und Jugendliche – damit besser bzw. leichter erreichen können. Dabei ist uns die Zusammenarbeit mit anderen relevanten Vereinen, Organisationen und Experten sehr wichtig, weil wir glauben, dass wir nur durch die Schaffung eines großen, kreativen gut organisierten und funktionierenden Netzwerks mehr Erfolg haben können – auch überregional. Der ständige Austausch und Treffen mit unseren Netzwerk- partnern ist hierbei ein zentraler Aspekt unserer Arbeit. Nur gemeinsam sind wir stark. Unser Motto: MUT IST GUT!


Projekt:Fabian Salars Erbe e.V. - Für Toleranz und Zivilcourage
Ansprechpartner:Salome Saremi Strogusch
Kontaktdaten:info@fabiansalarserbe.de
Internet:http://fabiansalarserbe.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb