Schülerinitiative "Schulen für Aufklärung

Seit 2005 wird der Projekttag regelmäßig von Schüler_innen für Schüler_innen organisiert und soll sich in diesem Jahr, dem internationalen „Jahr des Genossenschaften“ und dem europäischen „Jahr für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen“ besonders mit dem Generationskonflikt, Engagement aus Solidarität und der unabhängigen Meinungsbildung der Jugend in Gesellschaft und Politik beschäftigen.

In Workshops, Zeitzeugengesprächen, Lesungen, Diskussionen und vielen anderen kreativen Projekten nehmen Schülerinnen und Schüler der 10. bis 13. Klasse der Weimarer Gymnasien, Regelschulen und Schulen in freier Trägerschaft teil. Die ca. 1.000 Jugendlichen verschiedener Bildungsgänge sollen sich über Leistungsgrenzen hinweg begegnen.


Projekt:Schülerinitiative "Schulen für Aufklärung
Ansprechpartner:cultures interactive e.V.
Kontaktdaten:annabanike@yahoo.de
Internet:www.schulen-fuer-aufklaerung.de

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb